So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34739
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten morgen, Guten morgen. Habe einen verkauf über ebay

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten morgen
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Guten morgen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Habe einen verkauf über ebay klein anzeigen getätigt. Ich hatte allerdings in der Anzeige ein Bauteil aus Versehen falsch beschrieben. Der Käufer ist auf meine Entschuldigung und die Möglichkeit einer finanziellen Einigung nicht eingegangen. Er droht mir mit einer Anzeige die ich nicht nachvollziehen kann. Meine Bereitschaft zur Einigung wird abgelehnt. Es geht meiner Meinung nach um einen Betrag von 11,-€. Die Forderungen des käufers erhöhen sich täglich. Was soll oder kann ich tun.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Inwieweit haben Sie das Bauteil denn falsch beschrieben?

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Das Bauteil das ich nur namentlich beschrieben habe ist um 11,-€ hochwertiger als das eingebaute Teil. Ich habe dem Käufer gegenüber meinen Irrtum schon bedauert und ihm sofort die Erstattung des Differenzbetrag angeboten. Er wollte allerdings den neupreis von mir. Da aber das Fahrzeug mit dem günstigeren Bauteil genausogut funktioniert habe ich das nicht eingesehen. Ab dann war ich ein Betrüger.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Lassen Sie sich nicht einschüchtern und unter Druck setzen, denn rechtlich haben Sie nichts zu befürchten.

Es liegt unter den gegebenen kein nach § 263 StGB strafbarer Betrug vor, denn das wäre nur dann der Fall, wenn Sie den Käufer bewusst und vorsätzlich über eine bestimmte Eigenschaft des Gegenstandes getäuscht hätten.

Schon daran fehlt es hier ersichtlich, denn Ihnen ist ledigilich ein Versehen bei der Beschreibung unterlaufen - das aber liegt mangels Vorsatzes von vornherein kein Betrug vor.

Auch zivilrechtlich kann der Käufer nichts von Ihnen beanspruchen, denn wenn das Fahrzeug mit dem günstigeren Bauteil ebenso gut funktioniert, d***** *****egt schon kein ersatzfähiger Schaden vor.

Weisen Sie die Forderung des Käufers daher unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte und eindeutige Rechtslage zurück.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke für Ihre Hilfe. Werde das mal so an den Käufer weiterleiten. Mal sehen was passiert.
MfG

Sehr gern geschehen!

Klicken Sie dann bitte noch mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.