So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3541
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein Weidezelt gekauft. Letzte Woche ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe ein Weidezelt im Mai gekauft. Letzte Woche ist es ohne dass wir ein Pferd auf der Weide hatten noch ein Sturm oder gar ein Gewitter gewesen war, einfach zusammengebrochen. Die Beine sind eingeknickt und rostig. Nun meine Frage, kann ich den Kaufpreis rückfordern, da die Ware "Weidezelt" nicht zu seinem Zweck, nämlich auf der Weide im Sommer zu stehen scheinbar nicht zu gebrauchen ist. Ich habe mittlerweile mehrere Rezisionen gelesen, dass dies kein Einzelfall ist. https://www.amazon.de/product-reviews/B002EOTGG4/ref=acr_search_hist_1?ie=UTF8&filterByStar=one_star&reviewerType=all_reviews#reviews-filter-bar ich habe versucht beim Hersteller zu Reklamieren und bekam folgende Antwort " Sehr geehrte Frau ....vielen Dank für die Bilder. Es tut uns sehr Leid, dass Ihr Produkt beschädigt ist.Leider sieht es in diesem Fall nach einem Sturmschaden aus.Wir bedauern sehr, dass das Weidezelt durch den Sturm beschädigt wurde.Sturmschäden zählen als höhere Gewalt und fallen weder unter die gesetzliche Händler-Gewährleistung/Mängelhaftung noch unter die Garantie des Herstellers.Zur Schadensübernahme melden Sie sich bitte bei Ihrer Versicherung.Wenn diese die Kosten übernimmt, können wir Ihnen daraufhin ein neues Zelt zur Verfügung stellen.Mit freundlichen Grüßen / Best regards"
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Ich habe versucht es zu Reklamieren bei dem Verkäufer, der mich bei der Bearbeitung an den Hersteller weitergeleitet hatte.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein, ich glaube nicht.

Guten Tag,

Bei einer mangelhaften Lieferung hat der Käufer verschiedene Rechte.

- das Recht auf Rücktritt vom Kaufvertrag,

- Minderung des Kaufpreises

- unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf Schadenersatz zu.

Zuvor muss der Käufer dem Lieferanten den Mangel anzeigen und ihm unter Fristsetzung Gelegenheit zur Nachbesserung geben, d.h. Lieferung einer mangelfreien Sache. Nach fruchtlosem Fristablauf kann der Käufer dann wählen, ob er vom Vertrag zurücktritt und die mangelhafte Ware gegen Rückzahlung des Kaufpreises zurück gibt oder aber diese behält und einen Teil des gezahlten Kaufpreises im Wege der Minderung zurück verlangt.

§ 440 Besondere Bestimmungen für Rücktritt und Schadensersatz

Außer in den Fällen des § 281 Absatz 2 und des § 323 Absatz 2 bedarf es der Fristsetzung auch dann nicht, wenn der Verkäufer beide Arten der Nacherfüllung gemäß § 439 Absatz 4 verweigert oder wenn die dem Käufer zustehende Art der Nacherfüllung fehlgeschlagen oder ihm unzumutbar ist. Eine Nachbesserung gilt nach dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt.

Hier verweigert der Verkäufer die Nachbesserung. Sie können deshalb vom Vertrag zurücktreten und den Preis zurückverlangen.

Mit freundlichen Grüßen

Jan Bergmann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Das Zelt wurde nicht mangelhaft geliefert, sondern ist nach lediglich 4 Monaten im Gebrauch rostig und die Beine sind gebrochen- Wie ich oben auch in der Anfrage geschrieben habe. Zum Zeitpunkt der Lieferung hat es keine Mängel gehabt. ABER ich bin der Meinung ein Weidezelt darf bei normalem Gebrauch nicht so aussehen! Es ist ein Totalschaden.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Nein, ich möchte nicht mit Ihnen für weitere 51 € telefonieren. ich möchte eine Antwort auf meine Frage, für die ich schon 44€ bezahlt habe
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ich möchte das Zelt zurück geben, weil es für den vorgesehenen Verwendungszweck nicht geeignet ist. Der Mangel trat erst später auf.

Ich glaube hier besteht ein Missverständnis Ihrerseits:

Wie Sie selbst schreiben, dürfte der Mangel (falsche Konstruktion des Zeltes) schon bei Übergabe vorgelegen haben und erst nach 4 Monaten aufgetreten sein.

Für einen nach Übergabe entstehenden Mangel eines völlig korrekt konstruierten Zeltes gibt es keine Gewährleistungsrechte.

Die Auskunft des Kollegen ist somit völlig korrekt.

Wenn Sie das Zelt allerdings als Unternehmer gekauft haben, müssen Sie ggf. den Konstruktionsfehler nachweisen.

Wenn Sie das Zelt für den Privatgebrauch gekauft haben, müssen Sie innerhalb der ersten 6 Monate seit Übergabe nur den Mangel selbst nachweisen, jedoch nicht die Tatsache, dass dieser z.B. aufgrund falsche Konstruktion schon bei Übergabe angelegt war.

Der Argumentation mit dem Sturmschaden können Sie ja leicht entgegentreten, indem Sie online die Wetterdaten für den Schadenstag heraussuchen. Ansonsten rate ich, die Hinweise des Kollegen Bergmann zu befolgen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3541
Erfahrung: Fachanwalt für Sozialrecht
Olaf Götz und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.