So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 20042
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Meine Schwester möchte mir eine notarielle Vollmacht zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Schwester möchte mir eine notarielle Vollmacht zum Verkauf einer Immobilie erteilen. Muss diese Vereinbarung ein Widerrufsrecht enthalten bzw. ist dies gesetzlich obligatorisch (ob schriftlich vereinbart oder nicht) oder kann ein Widerrufsrecht explizit ausgeschlossen werden?
JA: Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Customer: ihre Frage passt nicht zu meinem Anliegen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: ich möchte nur diese Frage klären
Sehr geehrter Ratsuchender
Eine Vollmacht , auch eine notarielle ist jederzeit frei widerruflich.
Es sollte nur der Notar informiert werden
Von daher bedarf es keiner Vereinbarung eines Widerrufsrechts.
Grundsätzlich ist jede Vollmacht frei widerruflich (§ 168 S. 2 BGB). Allerdings kann in dem der Vollmacht zugrunde liegenden Rechtsverhältnis etwas anderes vereinbart werden, wenn hierfür ein besonderer Rechtfertigungsgrund (z.B. ein anerkennenswertes Eigeninteresse des Bevollmächtigten an der Bevollmächtigung) vorlieg
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
ich möchte ja gerade diesen Wiederruf auschliessen, geht das ?
Ja, das können Sie wenn Sie einen Rechtfertigungsgrund dafür haben. Zum Beispiel sie haben ein Eigeninteresse daran, dass sie diese Vollmacht haben oder einen sonstigen Grund
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.