So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9676
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine noch Ehefrau, will die Kinder von fremden abholen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine noch Ehefrau, will die Kinder von fremden abholen lassen obwohl ich Zeit habe
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: wohnen momentan getrennt

Sehr geehrter Fragesteller,

wer sind denn diese "Fremden" ? Fällt die Abholzeit in Ihre Umgangszeiten ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo, ich bin verzweifelt. Ich weine täglich was meine Frau hier tut
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Fremden kenne ich nicht

Sehr geehrter Fragesteller,

was ist mit Ihrem Umgang ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie hat mich aus dem Haus geworfen und 2 Strafanzeigen gestellt, wegen sexuelle Belästigung und Drohung. Daraufhin wurde ich für 10 Tage des Hauses verwiesen. Meine Anwältin sagte, ich bleibe vorerst weg bis das Gericht die anzeigen bearbeitet hat. Wir waren beim Jugendamt, und haben zugestimmt, dass ich die Kinder für 5 Wochen dienstags/Donnerstags aus der Kita hole um 18:00 zurückbringe. Samstags von 09:30-18:00Die letzten beiden Wochen dürfen mit Übernachtungen von Samstag auf Sonntag.Jetzt sagt sie mir: da ihre Arbeitszeiten es nächste Woche nicht zulassen, dass ich die Kinder täglich abholen kann, dafür aber die Übernachtungen wegfallen.
Wenn ich nicht zustimme, holen Montag Mittwoch und Freitag fremde Menschen meine Kinder aus der Kita. Das gibts doch garnicht
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Plötzlich stellt sie auch einen Antrag auf wohnungszuweisung und Unterhalt. Ich zahlte schon immer unser Haus und lebe gerade auf einer klappsofa bei meinen Eltern.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Mein Sohn ist 4,5 meine Tochter 1 und muss gegen 16 Uhr einen Mittagsschlaf machen. Und jetzt sollen das tatsächlich fremde machen?

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und für den Nachtrag.

Hier scheint eine "Kriegsführung" auf den Rücken der Kinder ausgetragen zu werden. das ist sehr bedauerlich,aber Sie werden dies leider nicht ändern können. Ihnen steht ein Umgangsrecht zu, welches in der Regel alle 14 Tage über das Wochenende bedeutet. Wenn es das Kindeswohl erfordert, muss der Umgang auch ausgedehnt werden.

Lassen Sie sich nicht vor Ihrer Frau unter Druck setzen. Klappt es mit dem Umgang nicht, gehen Sie gerichtlich vor.

Ich hoffe, Ihre Fragen konnten beantwortet werden. Bitte stellen Sie eventuelle Nachfragen. Wenn keine mehr bestehen, geben Sie bitt eine Bewertung (3-5 Sterne) ab. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Leider haben sie meine Frage nicht beantwortet.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe doch Zeit, warum müssen fremde meine Kinder abholen? Wir haben doch beide Sorgerecht, und umgansrecht. Es war ja noch nichts vor Gericht. Ich verstehe das nicht.

Sehr geehrter Fragesteller,

natürlich ! Ich hatte ausgeführt, in welchem Umfang Ihnen Umgang zusteht. Sie können es nicht verhindern, wenn die Kinder nicht von Ihnen, sondern von anderen abgeholt werden, wenn die Abholung nicht in Ihre Umgangszeiten fällt.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
einfach ist das also für Frauen. Tolles Land. Und wie kann ich dagegen klagen?

Sehr geehrter Fragesteller,

nochmal, Sie können auf Umgang klagen. Der Regelumgang ist aber alle 2 Wochen übers Wochenenede. mehr wird Ihnen nur zugestanden, wenn es das Kindeswohl erfordert.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Nein, ich bin unfassbar enttäuscht

Sehr geehrter Fragesteller,

das kann ich total verstehen. Aber die Gesetze machen nicht wir Juristen, sondern wir müssen diese beachten und umsetzen, auch wenn dies manchmal bedeutet, "schlechte Nachrichten" zu überbringen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was heisst übers Wochenende? Nur die Übernachtungen oder generell dass ich die Kinder nur alle zwei Wochen sehen darf?

Sehr geehrter Fragesteller,

der Umgang dauert von Freitag abend bis Sonntag abend,also mit Übernachtung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Alle zwei Wochen darf ich meine Kinder nur sehen? 4,5 und 1 Jahr alt?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Kann mein Sohn befragt werden?

Sehr geehrter Fragesteller,

bei kleineren Kindern kann auch ein wöchentlicher Umgang stattfinden, dann aber in der Regel nicht mit Übernachtung.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was sollte ich jetzt als Nächstes ihrer Meinung nach machen?

Sehr geehrter Fragesteller,

überlegen Sie, wie Sie Umgang haben wollen. Versuchen Sie sich mit der Frau zu einigen und wenn Sie sich mit der Frau nicht einigen können, müssen Sie klagen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sie will sich trennen, hat mehrfach über meine ausgedruckten WhatsApp Nachrichten gesagt es wäre alles ihre Schuld.Ok. Dann geh und lass die Kinder bei mir.
Nein ohne Kinder würde sie nicht gehen.
Habe ihr gesagt, lass die Kinder hier in unserem Haus, nein das stünde nicht zur Diskussion. So ihre Aussage schriftlich auf WhatsApp

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch rechtliche Fragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie bekomme Ich das Aufenthaltsrecht?

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne stelle ich Ihnen für weitere Fragen ein Angebot ein.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie lange darf ich außer Haus bleiben bis ich nicht mehr zurückdarf?

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte nehmen Sie zunächst das Angebot an.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was beinhaltet das Angebot? Was kostet das und bekomme ich noch gleich eine Antwort?

Sehr geehrter Fragesteller,

sofort nach Annahme beantworte ich Ihre weiteren Fragen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was kostet mich das?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
30€?

Sehr geehrter Fragesteller,

steht im Angebot.?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Sorry hatte ich nicht verstanden

Sehr geehrter Fragesteller,

ob Sie das Aufenthaltsbestimmungsrceht bekommen, ist davon abhängig, wer die hauptbezugsperson der Kinder ist. Sind Sie das, sollten Sie beim Gericht einen entsprechenden Antrag stellen.

Bzgl. der Rückkehr, wem gehört denn das Haus ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das Haus haben wir gemeinsam 2017 gekauft und ich bezahlte schon immer alles. Da meine Frau letztes Jahr schwanger war, und gleichzeitig eine Umschulung machte habe ich meine „frei“ Zeit mit meinem Sohn verbracht. Wir haben abendrituale und ich habe ihn seit abstillen immer zu bettgebracht. Vor der Schwangerschaft arbeitete meine Frau halbtags und brachte ihn zur Kita und zurück. Aber als sie 2019 (Geburt Tochter 08.2019) die Umschulung machte, brachte ich ihn immer zur Kita und holte ihn auch ab. Arzttermine erledigte meistens meine Frau.Mit meinem Sohn verbringe ich sehr viel Zeit, wir basteln viel, er ist sehr handwerklich begabt da oh Handwerksmeister bin und wir haben unsere eigene Papa Sohn Sprache
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Auch mit meinem Vater spielt er oft und immer wird gewerkelt mit Holz Schrauben und Sägen. Wir hatten eine Riesen Baustelle am Haus, er war immer dabei. Noch in Windeln hat er mit mir Wände gemauert. Meine kleine Tochter möchte immer auf meinen Arm, sobald sie meine Stimme hört, schreit sie schon nach mir.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Zudem ist meine Schwiegermutter einer der Hauptprobleme die wir haben, weil sie sich immer einmischt und sogar die Hand gegen meinen Sohn hebt

Sehr geehrter Fragesteller,

theoretisch können Siein Ihr gemeinsames Haus zurückkehren, wenn Sie dies wollen. Bleiben Sie 5 Monate weg, würde es nicht mehr fiuntionieren.

Sie haben zwar eine enge Beziehung zu den Kindern, die Mutter aber wohl auch. Ob es dann mit dem Aufenthaltsbestimmungsrecht klappt, ist fraglich.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wenn ich 5 Monate wegbleibe (am Stück?)
Habe ich kein Anrecht mehr auf die Immobilie? Diese hat mindestens ein Wert von 400.000€ und wir sind nicht geschieden

Sehr geehrter Fragesteller,

die Immobilie gehört Ihnen zur Hälfte, auch wenn Sie wegbleiben. Nur Sie können nicht mehr einziehen, wenn Ihre Frau dies nicht möchte.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Da meine Frau mir sexuelle Belästigung vor 4,5 Monaten vorwirft und Drohung wie Krankenhausreifschlagen, das an dem Abend der Polizei sagte, weil auch die Polizei sagte, dass sie jetzt nicht in der Nacht mit den Kinder aus dem Haus gehen sollte (ich wohne seit einiger Zeit im Keller), war das ihre einzige Rettung, da ich ihr sagte geh alleine, Schlaf eine Nacht mal wo anders, mit den Kindern komme ich zu 100% zurecht wollte sie das ja nicht.Mein rückkehrverbot ist seit Donnerstag abgelaufen. Ich kann also nachhause.... aber es gab noch kein „Verhör“ Zu den Strafanzeigen. Meine Anwältin sagte, ich bleibe erstmal weg bis das nicht geklärt ist. Nun ja.... komme ich nachhause stellt sie bestimmt diesen gefahrschutz oder so ähnlich, dann habe ich komplett verloren oder?

Sehr geehrter Fragesteller,

der Umgang mit den Kindern steht Ihnen auf jeden Fall zu. Aber vielleicht ist es wirklich besser, wenn Sie erst einmal Ruhe einkehren lassen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wie bekomme ich meine Frau aus dem Haus? Nach dem was sie mir angetan hat und jetzt so gar über ihren Anwalt die wohnungszuweisung fordert weiß ich garnicht was ich machen kann.Geben sie mir bitte ein Tipp

Sehr geehrter Fragesteller,

gar nicht. Sie können das haus nur gemeinsam erkaufen oder die Teilungsversteigerung beantragen, dann muss sie ausziehen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Kann sie dann irgendwas machen bezüglich vertraute Umgebung Kind etc? Weil die Kinder ihr größtes Druckmittel sind.

Sehr geehrter Fragesteller,

bei einer Teilungsversteigerung nicht.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Okay kommen wir zum Ende und sie sind erlöst.Ich sage ich will meinen Teil vom Haus! Sie wird es aber nicht bezahlen können, das sind mindestens 200.000€. Zu dem wird dieses erst seit 2017 für 33 Jahre abgetragen. Sollten wir uns einigen es zusammen zu verkaufen oder in die Versteigerung?

Sehr geehrter Fragesteller,

verkaufen ist immer besser ! Dazu müssen Sie aber beide sich einigen. Gelingt dies nicht, muss die Versteigerung beantragt werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Okay, dann lasse ich sie in Ruhe.
Ich würde einfach nur gerne irgendwelche geheimen Tricks wie ich meine Kinder bekomme. Weil meine Frau sich nur nochmal ihre Arbeit kümmert und sich ein neues Leben hinter meinem Rücken aufgebaut hat

Sehr geehrter Fragesteller,

Tricks gibt es nicht wirklich ! Es hängt alles vom Kindeswohl ab. Wenn Ihre Frau die Kinder vernachlässigt und Sie dies nachweisen können, dann haben Sie gute Chancen, die Kinder zu sich zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok. Danke schönen Abend noch

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihnen auch und alles Gute !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass