So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34865
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich musste für meine Tochter Unterhalt bezahlen da sie

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich musste für meine Tochter Unterhalt bezahlen da sie Lehramt studiert hat nun hat sie aber das Studium nach 4 Jahren abgebrochen und eine Ausbildung angefangen.... muss ich nun auch noch Unterhalt zahlen
JA: Mit wem leben die Kinder?
Customer: Bei der Mutter
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich schulden die Eltern dem volljährigen Kind nur noch den Ausbildungsunterhalt gemäß § 1610 Absatz 2 BGB zur Finanzierung einer berufsqualifizierenden Ausbildung.

Einen sochen berufsqualifizierenden Abschluss hat Ihre Tochter noch nicht erlangt.

Eltern müssen des Weiteren grundsätzlich auch den Abbruch einer Ausbildung - wie im Falle Ihrer Tochter - hinnehmen und eine Zweitausbildung finanzieren, wenn der Abbruch aus nachvollziehbaren Gründen erfolgt.

Es wird also maßgeblich auf die Motivation zum Abbruch des Studiums durch Ihre Tochter ankommen.

Hat diese etwa festgestellt, dass das Studium des Lehramts entgegen ihren ursprünglichen Erwartungen nicht ihren Neigungen entspricht, so wäre der Abbruch des Studiums auch aus nachvollziehbaren Gründen erfolgt.

In diesem Fall würden Sie sodann leider auch weiterhin Unterhalt schulden.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Rechtsauskunft übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nur verstehe ich nicht da sie ja jetzt Gehalt bekommt ich immer noch zahlen muss

Die Ausbildungsvergütung muss sie sich selbstverständlich anspruchsmindernd auf den Unterhalt anrechnen lassen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.