So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, Saarland, Bin in einem Unternehmen beschäftigt für

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Saarland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Bin in einem Unternehmen beschäftigt für die Autoindustrie, die wollen jetzt 110 Mitarbeiter kündigen.Haben aber jede Menge Arbeit wie Samstag/Sonntag und Überstunden sind zumachen. Des weiteren kommen jeden Tag neue Leiharbeiter. Jetzt meine frage: Ist das rechtens

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Das ist pauschal schwer zu beantworten. Aber in der Regel kann das Unternehmen nur kündigen, wenn es betriebsbedingte Gründe gibt. Und wenn Sie sagen, dass genügend Arbeit da ist, spricht das gegen die Annhame eines betriebsbedingten Kündigungsgrundes.

Notfalls müssen Sie es mit einer Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht überprüfen lassen, falls Sie gekündigt werden. In dem Kündigungsschutzprozess muss das Unternehmen darlegen, woran es im Betrieb hapert, dass Mitarbeiter gekündigt werden müssen, obwohl die Arbeit da ist. Das scheint mir problematisch zu sein für das Unternehmen, sodass eine Klage wohl aussichtsreich sein dürfte.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Ich kann aber erst morgen darauf eingehen. Ich bin jetzt offline.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (=Klick auf 3-5 Sterne, ganz oben rechts) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Weitere Kosten für Sie werden dadurch nicht ausgelöst. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.