So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34844
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, wir (2 Erwachsen und unsere beiden Kinder

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: wir (2 Erwachsen und unsere beiden Kinder schulpflichtig) haben eine Fernreise im Oktober zu den Malediven gebucht (im Januar).
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: wir (2 Erwachsen und unsere beiden Kinder schulpflichtig) haben eine Fernreise im Oktober zu den Malediven gebucht (im Januar). Jetzt gibt es eine Reiswarnung und Quarantäne aus diesen Gebieten die Kinder haben aber eine Schulpflicht. Der Anbieter (CHeck24/Dertur) will die Reise durchführen..... was könne wir tun

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt liegt für die Malediven in der tat eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes vor.

Diese berechtigt Sie zu einem kostenfreien Rücktritt von dem Reisevertrag - Sie müssen also insbesondere keine Stornogebühren zahlen.

Allerdings können Sie von diesem Rücktrittsrecht jetzt noch nicht Gebrauch machen, denn die epidemiologische Situation und Entwicklung kann sich bis zum Reisezeitraum im Januar nächsten Jahres noch ändern.

Sie können daher leider erst dann von dem Vertrag zurücktreten, wenn feststeht, dass auch im Januar die Reisewarnung aufrecht erhalten wird.

Sollte die Reisewarnung im Dezember noch bestehen, können Sie von dem Vertrag zurücktreten.

Sollte Letzteres der Fall sein, so müssen Sie sich auch keinerlei Stornokosten in Rechnung stellen lassen - Sie können sodann kostenfrei von dem Reisevertrag zurücktreten!

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Rechtsauskunft übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sie haben falsch verstanden. Gebucht im Januar, Reise jetzt im Oktober (Ferien HH)

Ok, danke für die Klarstellung.

In diesem Fall gelten die eingangs dargelegten Ausführungen: Sie können unter Verweis auf die bestehende Reisewarnung zurücktreten.

Nach der Rechtsprechung berechtigt das Vorliegen einer Reisewarnung der Bundesregierung für das Zielland den Reisenden zum kostenfreien Vertragsrücktritt.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Wir wollten stornieren - hier die Antwort vielen Dank für Ihre E-Mail.Ihr Reiseveranstalter DERTOUR GmbH & Co KG (X) hat Ihre Malediven-Reise zum aktuellen Zeitpunkt nicht abgesagt. Wir gehen deshalb davon aus, dass Ihre Reise planmäßig durchgeführt wird und Ihr Reiseveranstalter alles dafür unternimmt, damit Sie einen schönen und erholsamen Urlaub verbringen können.Die Entscheidung, ob Ihre Reise kostenfrei storniert wird, liegt ausschließlich bei Ihrem Reiseveranstalter. CHECK24 kann leider keine Rechtsberatung leisten.Eine Terminverschiebung ist leider auf Grund der gebuchten Linienflüge in den AGB ausgeschlossen.Aktuell bietet DERTOUR GmbH & Co KG (X) eine Stornierung oder Umbuchung nur zu Kosten gemäß AGB an. Die Kosten für eine Stornierung oder Umbuchung können Sie unverbindlich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto anfragen und dort auch selbst stornieren oder umbuchen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Möchten Sie mich vertreten?

Die Entscheidung, ob eine Stornierung erfolgt, liegt selbstverständlich nicht nur bei dem Veranstalter.

Vielmehr steht Ihnen desgleichen ein Stornorecht zu, von dem Sie unter den obwaltenden Umständen auch ohne weiteres Gebrauch machen können.

Denn abgesehen von der Reisewarnung, ist die Reisevertragsdruchführung bereits aus objektiven Gründen schlechterdings nicht möglich, wenn eine Quarantänepflicht besteht!

Es gilt folglich die oben aufgezeigte Rechtslage!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
HH = Hamburg

Versuchen Sie es zunächst noch einmal unter ausdrücklicher Berufung auf die hier erläuterte Rechtslage. Sollte der Veranstalter kein Einlenken zeigen, melden Sie sich gern zurück.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok vielen Dank!

Gern.