So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14451
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin seid Jan. 2018 geschieden. Wir haben in der

Kundenfrage

Ich bin seid Jan. 2018 geschieden. Wir haben in der Verhandlung angegeben das unsere wirtschaftlichen Verhältnisse geklärt sind. Zusammen haben wir ein EFH gebaut und ich bin bereit Summe X zu zahlen. Auf unser Konto hab ich 20 Jahre 1200 € gezahlt. Kreditkosten in Höhe von 508 €. So das für mich die Frage steht ich hab 700 € mehr gezahlt. Muss ich etwas zahlen?
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: Ja 2 aber nicht mehr unterhaltspfichtig
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Eigentlich nicht.
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

was genau meinen Sie ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Da es ja eine Zugewinngemeinschaft war und ich aus meiner Sicht Kredit und Unterhalt bezahlt hab. Glaube ich meine Pflicht gemeistert zu haben. Jetzt will sie nach fast 3 Jahren die Hälfte vom Wert des Hauses.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Nein danke ***** ***** wohl einen Anwalt hier mit ins Boot nehmen. Trotzdem danke.
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie möchte keine Antwort mehr ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass