So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5916
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo ich habe Privat ein Boot an einen Privatmann verkauft

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich habe Privat ein Boot an einen Privatmann verkauft nach der Probefahrt hat er einen Kaufvertrag unterschrieben, Nach 3 Wochne stellte er Probleme mit dem Motor fest, jetzt scheint es das der Motor kaputt ist und er will das Boot zurueckgeben oder ich soll die Rechnung von ca 10.000 euro zahen. Mir ist bis zum Verkauf kein Problem mit dem Motor beklannt ud der hat auch bei mir immer funtioniert. Ich sehe mich hier in keiner Schuld das Boot zurueckzunehmen oder die Rechnug zu bezahlen. Wie ist Ihre Meinung?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: wennes kien Fragen dazu gibt nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn Sie die Gewährleistung ausgeschlossen haben, hat der Käufer grundsätzlich keinen Anspruch gegen Sie. Nur wenn Sie den Mangel am Motor arglistig verschwiegen haben, haften Sie für den Mangel, auch wenn es einen Gewährleistungsausschluss gibt. Der Käufer muss in einem etwaigen Rechtsstreit beweisen, dass Sie Kenntnis vom Mangel hatten und dies vorsätzlich nicht bei den Kaufverhandlungen angezeigt haben.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ist bei einem Privatverkauf die Gewaehrleistung nicht immer ausgeschlossen?

Nein. Leider nicht. Anders als ein Händler können Sie als Privatmann die Gewährleistung ausschließen. Sie müssen es aber auch tatsächlich machen. Automatisch ist die Gewärleistung nicht ausgeschlossen, auch nicht bei einem Privatkauft.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
ich habe im Kaufvertrag stehen: Das Wasserfahrzeug wird unter Ausschluss der Sachmaengelhaftung verkauft. Der Ausschluss gilt nicht bei grob fahrlaessigen oder vorsaetzlichen Verletzung von Pflichten.
Ist damit die Gewaehrleistung audgeschlossen?

Ja. Damit ist die Gewärleistung ausgeschlossen. Sachmängelhaftung und Gewährleistung sind synonyme Begriffe.

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Danke ***** ***** Information

Sehr gerne! Es freut mich, wenn ich helfen konnte.

Alles Gute!