So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15605
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, ich wohne in München und habe bei Berlin einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich wohne in München und habe bei Berlin einen Mietvertrag ab 1.12. am 30.08. unterschrieben. Ich habe mir nicht genügend Zeit genommen, um genauer auf Details zu schauen. Der Mietvertrag ist für 2 Jahre gebunden. Ich habe gro
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: Der Vertrag wurde vor 1 Woche unterzeichnet. Am 30.08.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: dass mir die Wohnung eigentlich zu klein ist, ich in der Küche sogar den Tisch und Stühle übernehmen muss. Keine Wäsche in der Wohnung trocknen kann, da es

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wenn Sie sich über wesentliche Vertragsumstände geirrt haben, können Sie den Mietvertrag nach § 119 BGB anfechten.

Durch eine wirksame Anfechtung wird der geschlossene Vertrag rückwirkend als nicht geschlossen betrachtet, vgl. § 142 BGB.

Eine Anfechtung hat unverzüglich schriftlich nach Kenntniserlangung zu erfolgen.

Nur hierdurch wäre noch eine Lösung vom Vertrag möglich.

Alternativ müssten Sie mit dem Vermieter über einen Aufhebungsvertrag verhandeln.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Was meinen Sie mit unverzüglich nach Kenntnisnahme? Und wirksame Anfechtung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

eine Anfechtung müsste innerhalb von ca. 3-5 Tagen erfolgen, nachdem Sie gemerkt haben, dass Sie sich über die wesentlichen Umstände des Mietvertrags geirrt haben (z. B. Mietdauer).

Wirksame Anfechtung ist dann gegeben, wenn tatsächlich ein erheblicher Irrtum bestand.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke, Gespräch hat gerade telefonisch statt gefunden.