So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34711
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich bin aktuell in Elternzeit (bis April 2021) und in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin aktuell in Elternzeit (bis April 2021) und in einer Festanstellung. Nun möchte ich diese Festanstellung kündigen um eine freiberufliche Tätigkeit aufzunehmen (als Psychotherapeutin). Dies so schnell wie möglich.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: JaCustomer: Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können Ihr Arbeitsvertragsverhältnis kündigen.

Als AN können Sie auch während einer in Anspruch genommenen Elternzeit jederzeit die Eigenkündigung aussprechen.

Rechtlich maßgeblich ist bei dieser Eigenkündigung Ihre normale Kündigungsfrist, die arbeitsvertraglich bestimmt und geregelt ist.

Ist arbeitsvertraglich keine gesonderte Kündigungsfrist festgelegt, so gilt die gesetzliche Grundkündigungsfrist gemäß § 622 Absatz 1 BGB von vier Wochen zum Fünfzehnten oder zum Ende eines Kalendermonats.

Der nächst mögliche Kündigungstermin wäre für Sie folglich die Kündigung am 15.09.2020 mit Wirkung zum 15.10.2020.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo, danke für Ihre Antwort, Sie haben jedoch leider nicht meine gestellte Frage beantwortet
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Meine Frage ist ob ich eine freiberufliche Tätigkeit bereits vor dem 15.10. aufnehmen darf

Vielen Dank für Ihre Ergänzungen.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie können auch bereits während der Kündigungsfrist Ihre freiberufliche Tätigkeit aufnehmen, denn während der Elternzeit ruhen die Arbeitspflichten aus dem bestehenden Arbeitsverhältnis.

Das bedeutet, dass Sie während der Elternzeit Ihrem AG auch nicht die Erbringung Ihrer Arbeitskraft schulden.

Einer Aufnahme Ihrer freiberuflichen Tätigkeit auch bereits während der vierwöchigen Kündigungsfrist stehen daher keine rechtlichen Bedenken entgegen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo, ok vielen Dank, können Sie mir noch den entsprechenden Paragraphen mitteilen?
Außerdem ist es auch unerheblich ob ich durch die freiberufliche Tätigkeit mehr Einnahmen erziele als durch die Festanstellung?

Das Ruhen der Arbeitspflichten ist in keinem § explizit geregelt, sondern es ergibt sich aus der Rechtsnatur der Elternzeit, die dazu führt, dass die wechselseitigen Pflichten aus dem AV für die Dauer der Elternzeit ruhend gestellt sind.

Zu Ihrer diesbezüglichen weiterführenden Orientierung folgender Link:

https://www.haufe.de/personal/haufe-personal-office-platin/elternzeit-auswirkungen-auf-das-arbeitsverhaeltnis_idesk_PI42323_HI3516367.html

Wenn Sie durch die freiberufliche Tätigkeit mehr Einnahmen erzielen, so wäre dies rechtlich unschädlich.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Ok, danke

Sehr gern geschehen!

Klicken Sie dann bitte noch mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt