So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34681
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe gestern das Auto meiner Mutter verkauft. Sie

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe gestern das Auto meiner Mutter verkauft. Sie ist die Halterin. Ich war beim Händler und hab überstürzt den Kaufvertrag abgeschlossen. Meine Mutter war nicht anwesend und möchte den Wagen nicht für den vereinbarten Preis abgeben. Komme ich da irgendwie wieder raus, oder muss ich das Auto abgeben?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Nrw
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Steht eigentlich alles oben

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Hatten Sie denn von Ihrer Mutter eine Vollmacht das Fahrzeug zu verkaufen und hatten Sie diese dem Händler vorgelegt?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Nein die hatte ich nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Der Händler hat im Kaufvertrag die Daten vom Fahrzeugschein übernommen also den Namen und Anschrift meiner Mutter eingetragen, aber ich habe unterschrieben. Meine Mutter war nicht anwesend.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

In diesem Falle haben Sie als Vertreter ohne Vertretungsmacht gehandelt.

Nach § 177 BGB ist der Kaufvertrag damit schwebend unwirksam.

Je nachdem wie Ihre Mutter sich entscheidet, also ob Sie den Vertrag nun genehmigt oder nicht, wird der Vertrag unwirksam.

Ihre Mutter als Eigentümerin sollte sich daher an den Händler wenden, klarstellen, dass es sich um Ihr Fahrzeug handelt, Sie keine Vollmacht hatten und die Mutter den Vertrag auch nachträglich nicht genehmigt.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Sie haben mir schon sehr weitergeholfen. Sollte meine Mutter das zum Anwalt gehen, damit er das autohaus anschreibt?

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Mutter kann es zunächst einmal selbst versuchen. Wenn der Händler Schwierigkeiten machen will, dann sollte Ihre Mutter einen Anwalt aufsuchen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** bekommen auf jeden Fall 5 Sterne

Danke schön!