So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34690
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo.Vor ca 2Monaten wurde der Sichtschutz von unserm

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.Vor ca 2Monaten wurde der Sichtschutz von unserm nachbar beschädigt,so das wir diesen Erneuern müssen.Die versicherung hat die kostenübernahme bestätigt.Wir haben den beteiligten gesagt das wir niemanden haben der die reperatur ausführt.Zum heutige Zeitpunkt hat sich noch nichts bewgt auser die Aussage der Versicherun das Wir uns um die Erneuerung des sichtschutzes selbst kümmern müssen. und in Vorleistung treten müssen.Ist das Rechtens???
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Rheinland Pfalz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Rechtlich gesehen haben Sie gegen den Nachbarn einen Schadensersatzanspruch (§ 823 I BGB, unerlaubte Handlung). Dieser Schadensersatzanspruch ist auf Geld ausgerichtet. Das bedeutet, der Nachbar ist nicht verpflichtet die Reparatur sebst vorzunehmen oder durch ein von ihm beauftragtes Unternehmen durchführen zu lassen.

Er beziehungsweise seine Versicherung können nur zur Zahlung verpfichtet werden.

In Vorleistung müssen Sie grundsätzlich nicht treten. Das bedeutet: Sie können von der Versicherung Zahlung anhand eines Kostenvoranschlages verlangen. Die Mehrwertsteuer und eventuelle Mehrkosten erhalten Sie allerdings nur dann ersetzt, wenn Sie den tatsächlichen Anfall in Nachweis bringen (Rechnungsvorlage).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.