So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34690
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo. ich habe bei Zara 2 Artikel zurückgeschickt ( in

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.ich habe bei Zara 2 Artikel zurückgeschickt ( in einem Paket ) und ich habe von Klarna eine Mahnung erhalten. Dann habe ich Zara kontaktiert, habe denen gesagt, dass ich die Artikel längst zurückgeschickt habe, die haben daraufhin einen Artikel als retourniert markiert und meinten, die müssen das überprüfen. Heute erhielt ich erneut eine Mahnung von Klarna bezüglich dem anderen Artikel, daraufhin habe ich Zara wieder geschrieben und gesagt, dass ich erneut eine Mahnung erhalten habe und die dies immer noch nicht als retourniert bestätigt haebn. Die meinten mir daraufhin, ja wir bedauern sehr, aber nach überprüfung können wir keine erstattung veranlassen. wahrscheinlich konnten die die retoure in deren Lager nicht mehr zu ordnen und wollen nun nicht dafür haften. Was kann ich tun?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Können Sie denn den Zugang des Paketes in Nachweis bringen (Nachverfolgung durch den Paketdienst?)?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Hab ich ehrlich gesagt nicht gefunden, aber durch das vorfrankierte Etikett von Zara sieht man ja die Sendungsnummer und online ist es ersichtlich, dass ich es verschickt habe und es zugestellt wurde
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Ein Moment, ich glaub ich hab den Einlieferungsbeleg

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Wenn Sie die Zustellung beweisen können, dann haben Sie nichts zu befürchten. Wenn Sie den Vertrag widerrufen und die Ware zurückgeschickt haben, dann ist der Vertrag rückwirkend unwirksam geworden mit der Folge, dass keinerlei Zahlungspflichten entstehen.

Es ist nicht Ihr Problem, dass der Verkäufer die Retoure nicht zuorden kann. Sie haben Ihre Schuldigkeit mit der Rücksendung der Ware getan.

Zahlen müssen Sie selbstverständlich dann nicht mehr.

Sie sollten also unbedingt auf die Mahnung (schriftlich) erwidern und die Forderung bestreiten. Begründen sollten Sie dies damit, dass Sie die Ware zurückgeschickt haben und die Rücksendung auch mit dem Einlieferungsbeleg beweisen können.

Das sollte ausreichen um die Sache zu beenden.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Also soll ich mich dann an Klarna wenden und denen die Situation schildern?

Sehr geehrter Ratsuchender,

ja in der Tat. Sie sollten sich unbedingt bei diesem Bezahldienst melden. Wenn Sie dies nicht tun, dann droht Ihnen hier eine negative Schufaeintragung durch diesen Bezahldienst.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.