So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5917
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo. Ich wollte mich erkundigen wie hoch mein Sebsterhalt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich wollte mich erkundigen wie hoch mein Sebsterhalt ist . Ich lebe mit meinen 4 Kindern 18,16 und 10 jährigen Zwillingen alleine. Ich habe einen TErmin verpasst um eine Rate zu zahlen und die Gläubiger haben meinen Chef angeschrieben. Es geht um vereinbarte Raten in Höhe von 45 Euro. Da ich den Dauerauftrag nicht abgeschickt habe, möchten Sie m ein Gehalt pfänden. Ich verdiente 1220 Euro.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich wollte wissen, ob mein Gehalt dann pfändbar ist. Das ist alles. Danke

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Der Pfändungsfreibetrag liegt bei 4 Personen, denen Sie unterhaltspflichtig sind, bei 2.360,00 EUR. Bis zu dieser Grenze können Sie Geld verdienen, ohne dass Ihr Arbeitgeber bei einer Lohnpfändung etwas an die Gläubiger abführen muss. Sie liegen mit Ihrem Einkommen also deutlich da drunter.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank. Dann kann ich ja beruhigt sein und meine Raten sind wahrscheinlich dann günstiger für die Gläubiger.

Ich denke auch, dass der Gläubiger gut daran tut, die Ratenzahlung zu akzeptieren.