So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34785
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich lebe in einer 2er WG und würde gerne zum 01.10.2020

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich lebe in einer 2er WG und würde gerne zum 01.10.2020 ausziehen. Der Mietvertrag mit einer weiteren Hauptmieterin geht eigentlich 2 jahre, aber jetzt möchte ich nach einem halben Jahr umziehen. Von der Hausverwaltung habe ich die Erlaubnis, jedoch von der 2. Hauptmieterin nicht. Was kann ich tun, dass ich trotzdem zum 1. Oktober aus der Wohnung gehen kann?
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: März 2020
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Sind Sie denn ebenfalls Hauptmieter, oder haben Sie mit der Hauptmieterin einen Untermietvertrag geschlossen?

Gern können wir Ihr Anliegen im Rahmen des Premium Service auch im persönlichen Gespräch ausführlich telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Wir sind beide die Hauptmieter der Wohnung

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie an den eingegangenen zweijährigen Mietvertrag auch im Verhältnis zu der weiteren Hauptmieterin rechtlich gebunden sind.

Selbst wenn Sie die Zustimmung der Verwaltung zum vorzeitigen Auszug besitzen, so blieben Sie der zweiten Mieterin im Innenverhältnis weiterhin zu hälftiger Mietzahlung verpflichtet.

Diese ist das auf zwei Jahre angelegte Mietverhältnis ja nur im Vertrauen darauf eingegangen, dass Sie als Mitmieter die auf Sie entfallenden Hälfte der Miete auch zahlen.

Ohne Zustimmung der zweiten Mieterin würden Sie daher leider auch bei einem Auszug weiterhin hälftige Mietzahlung schulden.

Ich bedaure außerordentzlich, Ihnen keinen angenehmere Auskunft übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.