So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34817
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Meine Mutter hat 2013meinen Sohn das Haus übergeben.er

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter hat im Jahre 2013meinen Sohn das Haus übergeben.er kümmert sich aber überhaupt nicht.was kann man tun um die Übergabe rückgängig zu machen. MFG Susanne Mayer
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niederösterreich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ja mein Sohn ist psychisch krank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, den Schenkungsvertrag aufgrund von groben Undank zu widerrufen.

Grober Undank liegt stets dann vor, wenn der Geschenknehmer gegen den Geschenkgeber oder eine ihm nahestehende Person eine schwere Verfehlung begeht.

Wenn nun mit der Zuwendung des Hauses zugunsten des Sohnes ausdrücklich die Erwartung verknüpft war, dass dieser sich um Ihre Mutter auch kümmert, und wenn Ihr Sohn diese Erwartungen in keiner Weise erfüllt und sich überhaupt nicht um Ihre Mutter kümmert, so liegt auch in diesem Verhalten ein grober Undank, der zum Widerruf der Schenkung berechtigt.

Ihre Mutter kann daher die Schenkung widerrufen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Laut Vertrag müsste er sie 2jahre lang pflegen da sie aber bis jetzt nicht wirklich pflegebedürftig war außer vor kurzem ich hatte mir ein Bein gebrochen und meine Mutter hatte zur gleichen Zeit rotlauf daraufhin hatte ich ihm angerufen er solle kommen da er ohnehin nicht arbeitet was er nicht getan hat

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das Verhalten Ihres Sohnes erfüllt den Tatbestand des groben Undanks, wenn dieser in der geschilderten Notsituation entgegen seinen Verpflichtungen aus dem Schenkungs- und Übergabevertrag Ihrer Mutter nicht zur Seite stand.

Es kann daher der Widerruf der Schenkung erfolgen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Leider haben Sie nun noch immer keine Bewertung abgegeben - der Portalbetreiber Justanswer vergütet die anwaltliche Beratung nur dann, wenn Sie eine Bewertung abgeben, indem Sie die Sterne (3-5 Sterne) anklicken.

Oder bestehen technische Schwierigkeiten? Teilen Sie mir dies bitte kurz mit, damit ich den Portalbetreiber in Kenntnis setzen kann.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich erinnere Sie an die Abgabe der Bewertung, damit ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung erhalte.

Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten. Sind Punkte offen geblieben, so fragen Sie gerne nach.

Ansonsten ersuche ich Sie noch einmal, eine Bewertung abzugeben, so dass eine Vergütung für die von Ihnen in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

JustAnswer ist kein Forum!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Ich bin mit der Antwort
äußerst zufrieden

Haben Sie vielen Dank für Ihr nettes Feedback!