So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34709
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag folgendes Anliegen. Ein Testament/ mehrere wurden

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag folgendes Anliegen. Ein Testament/ mehrere wurden aufgefunden. Brauch man einen Totenschein um diese abzugeben oder geht dies auch ohne? Diese Testamenten sind lose. Soll man die so abgeben wie die sind oder in einen Umschlag alle packen?
JA: In welchem Land befinden sich die zu vererbenden Vermögenswerte?
Customer: Deutschland
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie Testamente aufgefunden haben, dann sind Sie gesetzlich verpflichtet, diesen dem Nachlassgericht abzuliefern.

Dieses ergibt sich aus der gesetzlichen Regelung in § 2259 BGB:

Wer ein Testament, das nicht in besondere amtliche Verwahrung gebracht ist, im Besitz hat, ist verpflichtet, es unverzüglich, nachdem er von dem Tode des Erblassers Kenntnis erlangt hat, an das Nachlassgericht abzuliefern.

Hierzu müssen Sie nicht zusätzlich einen Totenschein beifügen! Sie müssen nur die aufgefundenen Testamente als solche abgeben.

Sie können die Testamente zum Schutz dieser Urkunden in einen entsprechenden Umschlag stecken und diesen Umschlag sodann bei dem Nachlassgericht abgeben.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gut und je nachdem was dort rauskommt wie lange dauert es bis die potentiellen Erben informiert werden. Angenommen aus dem neusten Testament geht hervor das ich allein Erbe bin. Sollte ich gleich bei Abgabe der Testamente einen erbschein beantragen ?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Dann werden Sie innerhalb eines Zeitraumes von 1-2 Wochen von dem Nachlassgericht über Ihre Alleinerbenstellung in Kenntnis gesetzt werden.

Erst nachdem das Nachlassgericht Sie angeschrieben hat, müssen Sie einen Erbschein beantragen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Gut gehen wir davon aus ein Testament 1 ist alt handgeschrieben, Testament 2 hingeschrieben und das aktuelles aber die Schrift ist schlecht lesbar und es ist grob Entzieferbar das ich alles erben soll, Bzw das Person x mir alles vererbt. Und es gibt noch Andere Testamente die nur eine Kopie des Orginal handgeschrieben Testament sind. Wäre es den nicht sinnvoll einen erbschein schon zu beantragen?

Nein, denn wenn mehrere Testamente vorliegen, wird das Nachlassgericht erst prüfen, welches von den mehreren Testemanten gültig ist. Erst wenn das feststeht, können Sie einen Erbschein beantragen.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sind den Kopien von Orginal handgeschrieben Testamenten überhaupt gültig?

Ja: Ist das Original nicht mehr vorhanden, so kann der Beweis nach der Rechtsprechung auch durch eine Fotokopie geführt werden (BayObLG, NJW-RR 1992, 1358; OLG Köln, NJW-RR 1993, 670; OLG Naumburg, Beschluss vom, 29.03.2012, Az. 2 Wx 60/11).

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Also eine Fotokopie vom Orginal? Was ist wenn diese nicht vorhanden ist?

Wenn eine Kopie nicht mehr vorhanden ist, kann der Beweis nur noch durch Zeugen erbracht werden.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok ist es normal das die Personen beim nachlassgericht fragen wie viel Testament man angibt? Woher soll das man den wissen, wenn die im Umschlag sind. Wenn man sagt „glaube 2 aber letztendlich nur 1 Bzw 3 oder 4. Mach um mich den strafbar?

Gern antworte ich Ihnen weiter.

Ich darf Sie aber nach bereits erfolgter Beantwortung Ihrer Ausgangsfrage bitten, zunächst eine positive Bewertung abzugeben, damit meine bisher erbrachte umfassende Rechtsberatung auch vergütet wird. Ich werde sodann umgehend auf Ihre neuen Fragen eingehen, und Sie können anschließend beliebig oft und kostenfrei nachfragen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Nun meine Frage:Ok ist es normal das die Personen beim nachlassgericht fragt wieviel Testament/ Testament man abgibt? Woher soll man wissen, wieviel es sind wenn dies im Umschlag sind. Wenn man der Person im nachlassgericht gesagt hat“ glaube 2 aber letztendlich nur 1 Bzw 3 oder 4 sind. Mach ich mich den strafbar weil ich eine Zahl für die Testamente gesagt habe obwohl ich es nicht wusste. Wenn eine andere Anzahl an Testament in dem Umschlag sind als ich gesagt habe

Sie können die Testamente zählen, bevor Sie diese in den Umschlag stecken. Dann wissen Sie, wie viele es sind.

In keinem Fall würden Sie sich strafbar machen, wenn Sie nicht genau wissen, wie viele Testamente es sind.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok. Und ich habe aber zu der gesagt. Das es glaub ich 2 sind. Was nun. Also einfach nur zählen und abgeben und dann ist man doch sicher, also macht sich nicht Strafbar.

Nein, sie würden sich in keinem Fall strafbar machen, selbst dann nicht, wenn Sie sich verzählt haben.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ok gehen wir davon aus ich wäre alleinerbe und ich habe eine Schenkung bekommen. So müsste ich den Kindern keine Auskunft nach Paragraf 666 BGG geben oder? Und zwar über das Girokonto wo ich der Bevollmächtigte bin oder. Ich müsste den Kindern nur Auskunft über die Schenkung geben oder?

Ja, richtig.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Und könnten die Kinder die Schenkung anfechten rechtlich, auch wenn diese notariell per Vertrag beglaubigt ist ?

Nein, das könnten die Kinder nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Wieviel müsste ich den Kindern bezahlen wenn ich allein Erbe wäre?
Nachlass 60000 Euro, 3 Kinder -1 Kind verzichtet aufs Erbe. Schenkung war 70000 Euro.

In welchem Verwandtschaftsverhältnis stehen Sie zu dem Erblasser?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Wenn man die Testamente gefunden hat und der Großvater Freitag verstorben ist. Wie Lange hat man Zeit die Testamente anzugeben? Reicht dies auch bis nach der Beerdigung wenn die Eine Woche später ist. Und was ist wenn die Kinder in der Zwischenzeit zum nachlassgericht gegangen sind und nachgefragt haben ob ein Testament vorhanden ist?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Bin der Enkel vom erblasser.

Es reicht aus, wenn Sie die Testamente eine Woche später abgeben.

Wenn Sie der Enkel sind, dann müssen Sie an die Kinder als Pflichtteil die Hälfte des Nachlasses, also 30.000 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Also insgesamt 30000 Euro? Also 15000 pro Kind weil Kind 3 das Erbe Ausschlägt?

Genau.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Was wäre aber wenn ich jetzt die Woche warte aber die Kinder gehen schon zum bsp morgen oder übermorgen zum nachlassgericht und fragen nach aber es ist kein Testament vorhanden weil es eben reicht dies erst nach Einer woche angebe mach ich mich den irgendwie strafbar?

Nein, Sie wären nicht strafbar.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Also nochmal zusammenfassen: bin allein Erbe .
Schenkung war 70000 Euro, Nachlass sind noch aktuell 60000 Euro dieser Redurziert sich noch durch Beerdigung kosten auf ca 50000 Euro. Wieviel würden dann sie 2 Kinder bekommen und wieviel ich ?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Noch eine Info Das 3 Kind Verzicht auf sein Pflichtanteil.

25.000 € die beiden Kinder, und 25.000 € Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Was wäre wenn Kind nicht verzichtet. Wieviel würden dann die Kinder bekommen und ich.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Was wäre wenn Kind 3 nicht verzichtet. Wieviel würden dann die Kinder und ich bekommen?

Ich bin jetzt offline und gehe morgen auf Ihre Nachfrage ein.