So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an LawAlexander.
LawAlexander
LawAlexander, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 615
Erfahrung:  Rechtsanwalt
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
LawAlexander ist jetzt online.

Probleme mit leasingvertrag, Baden-Württemberg, Konnte wegen

Kundenfrage

Probleme mit leasingvertrag
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Konnte wegen Kurzarbeit meine Raten nicht mehr zahlen und jetzt soll ich um die 1.000€ aufeinmal zahlen ohne Chance auf Ratenzahlung sonst wird mein Vertrag gekündigt ist das rechtens ?
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sehr geehrter Ratsuchender,In welchen Monaten waren Sie im Zahlungsverzug?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Im März bis Juni
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sie nutzen das Leasing nur privat?
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja habe denen aber sofort mitgeteilt das wir Kurzarbeit ha en und ich die Raten Stunden muss .. Und jetzt wollte ich auf die Jahre verteilt bis Leasingende die offene Rechnungen auf die leasingrate mit drauf machen ... Lassen sich nicht drauf ein ich soll 1.000€ jetzt zahlen (Brief von Inkasso ) sonst wird gekündigt ... Besteht da kein Recht drauf das in Raten zu zahlen?
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ein pauschales Recht auf Ratenzahlung besteht nicht, allerdings mag wegen Leasingrückständen von April bis Juni 2020 eine Kündigung nicht möglich sein
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 21 Tagen.
Dies wurde wegen Corona so gesetzlich geregelt, privates Lessing fällt wohl aber nicht darunter.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Das heißt ich habe keine Möglichkeiten mehr ?
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sie haben keine Möglichkeit eine Ratenzahlung zu erzwingen, müssen hier also verhandeln. Es kann nicht im Interesse des Leasinggebers sein, Sie in den Ruin zu treiben.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Aber wenn die nicht mit sich reden lassen und nur drauf hinweisen das dann der Vertrag gekündigt wird bei nicht vollständiger Zahlung ?
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 20 Tagen.

während Corona hätte man sich überlegen können, ob Sie nicht außerordentlich kündigen. Dieses Druckmittel ist jetzt weg, so dass hier der Zahlungsverzug bedient werden muss.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ein Leasingvertrag kann man ja nicht einfach kündigen
Experte:  LawAlexander hat geantwortet vor 20 Tagen.

nein, daher auch eine außerordentliche Kündigung aber dies ist nun nicht mehr möglich, so dass es hier bei einer Verhandlungslösung bleiben muss.

Haben Sie sonst noch Fragen?