So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34631
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich habe am 22.5.2018 einen Kredit bei der Targobank

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe am 22.5.2018 einen Kredit bei der Targobank abgeschlossen die Laufzeit bisv15.06.2020. Habe im Januar 2020 einen erneuten Kredit bei der Targobank abgeschlossen. Da sind die restlichen Raten vom ersten Kredit mit eingeflossen. Ich bin seit dem 16.12.2019 krank geschrieben. Also war ich schon krank beim Abschluss des neuen Kredit. Habe für beide eine Kreditversicherung abgeschlossen, die bei Krankheit Eintritt. Die Targobank hat nur 3 Monate für den alten Kredt die Arbeitsunfähigkeit bezahlt. Weil ich beim Abschluss des neuen Kredits schon krank war wollen sie nicht mehr bezahlen, obwohl ich vorher dir Erstattung bekommen habe. Meine Frage, muss die Versicherung der Targobank weiter bezahlen oder nicht. Vielen Dank ***** *****
JA: Haben Sie einen Kaufbeleg oder eine Rechnung?
Customer: Kreditverträge
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das kommt darauf an. Wenn Sie bei Abschluss des neuen Kredites auch eine neue Kreditausfallversicherung abgeschlossen haben, dann kann sich die Versicherung aufgrund des neuen Versicherungsvertrages damit herausreden, dass die Wartezeit nicht eingehalten wurde beziehungsweise, dass eine Vorerkrankung vorlag (also eine Erkrankung vor Abschluss des neuen Kreditvertrages).

In beiden Fällen kann die Zahlung durch die Versicherung abgelehnt werden.

Dies gilt aber nicht für den alten Versicherungsvertrag. Hier ist die Versicherung bis zum Zeitpunkt der Ablösung des Kredits zur Leistung verpflichtet.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Meine Frage war da die Ablösung mit in den neuen Vertrag mit eingeflossen ist. Zählt das nicht zusammen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

leider nein. Tatsächlich wurde der alter Vertrag durch Rückzahlung (Ablösung) beendet und es wurde ein neuer Vertrag über die Ablösung und die zusätzliche Kreditsumme geschlossen.

Eine Leistungspflicht würde ich nur dann annehmen, wenn aus dem Versicherungsvertrag zu entnehmen ist, dass dieser nicht nur für einen bestimmten Darlehensvertrag gelten soll sondern für alle Verträge die Sie binnen der Laufzeit abgeschlossen haben.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter behilflich sein?

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Alles super vielen Dank.

Gerne!!

RASchiessl und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.