So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9662
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Es geht um meinen Arbeitsvertrag. Leider steht da nicht wie

Diese Antwort wurde bewertet:

Es geht um meinen Arbeitsvertrag. Leider steht da nicht wie viele Stunden ich als Vollzeit Angestellter arbeiten muss. Es bei der Stunden Anzahl auf den Tarif Vertrag verwiesen. Problem mein Arbeitgeber glaubt das er mich deswegen jeden Tag Überstunden machen lassen kann da diese nur gesetzlich geregelt sind. Also unter 10 Stunden. Ich will aber nicht jeden Tag unbegrüdet Überstunden machen da mir meine Freizeit wichtiger ist. Ich werde ja auch nicht im krank oder Urlaub für 9 Stunden bezahlt sondern nur prozentual der letzten 3 Monate. Muss ich als Arbeitgeber immer Überstunden hinnehmen ? Was ist wenn ich nach 8 Stunden nach Hause gehe weil damit die Tarif Stunden erfüllt sind?
JA: Sind Überstunden in Ihrem Arbeitsvertrag geregelt?
Customer: Nein es steht der Arbeitnehmer verpflichtet sich Überstunden zu leisten. Mehr nicht
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Bei teilzeit Verträgen steht das 5 Überstunden pro Woche zumutbar sind. Mein Arbeitgeber sagt er darf mich jeden Monat 208 Stunden arbeiten lassen ohne Grund im Tarif sind 38 Stunden als normale Arbeitszeit angegeben.

Sehr geehrter Fragesteller,

darf ich fragen, welche Tätigkeit Sie ausüben ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Paket Zusteller
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Im Vertrag steht es gilt der Tarif Vertrag für gewerbliche Arbeitnehmer im Verkehrsgewerbe Sachsen

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer und den Nachtrag.

Sie können auf die geetzlichen Vorschriften verweisen. In § 3 ArbZG steht, dass die werktägliche Arbeitszeit 8 Stunden beträgt. Zwar sind Überstunden durchaus zulässig, dies besagt der Abs. 2, allerdings nur, wenn innerhalb von 6 Monaten im Durchschnitt nur 8 Stunden täglich gearbeitet werden. Dies bedeutet für die Praxis: Wenn Sie vorübergehend 10 Stunden täglich arbeitn, müssen Sie innerhalb eines halben Jahres durch Arbeitszeitverringerung oder Freitage einen Ausgleich erhalten, um im Durchschnitt auf 8 Stunden täglich zu kommen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen die Rechtslage nahebringen. Bitte fragen Sie nach, wenn etwas unklar geblieben ist. Ansonsten nehmen Sie bitte eine Bewertung (3-5 Sterne) vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Nachfragen ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.