So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34733
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich will mich von meinem Mann trennen, was soll ich zuerst

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich will mich von meinem Mann trennen, was soll ich zuerst tun?
JA: Gibt es gemeinsame Kinder oder Eigentum?
Customer: Ja, 26,24 und 16, Bauerhof gehört ihm allein.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sind denn die beiden älteren Kinder schon finanziell unabhängig? Bei wem möchte denn Ihr 16jähriges Kind bleiben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich denke,bei seinem Vater
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Der 1. Sohn hat eigene Wohnung in München. Der 2. Sohn beginnt im September seine Technikerschulbesuch und wohnt bei seinem Vater. Ich bin leider schwerhörig und deshalb kommt telefonieren nicht in Frage oder ich mache persönlichen Besuch beim Anwalt.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Ihr jüngster Sohn bei seinem Vater bleiben will, dann werden Sie für diesen Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle zahlen müssen. Für den 2. Sohn werden Sie und der Vater gemeinsam Unterhalt bezahlen dürfen.

Neben dem Kindesunterhalt wäre dann auch noch die Frage nach dem Trennungsunterhalt zu klären. Wenn Ihr Mann mehr verdient als Sie werden Sie einen Anspruch auf Trennungsunterhalt gegen Ihren Mann haben.

Sie sollten inswoweit Ihren Mann auffordern Auskunft über sein Einkommen der letzten 12 Monate zu erteilen und die Einkommens und Steuerbelege vorzulegen.

Daraus können Sie den Unterhalt errechnen.

Weiter muss für den Fall der Scheidung der Zugewinn geklärt werden. Hier müssen Sie und Ihr Mann dem Ehepartner das ausgleichen was während der Ehe an Vermögen hinzugekommen ist (Ausnahme Erbschaft und Schenkung).

Als letztes wäre die Scheidung einzuleiten. Bei einer einvernehmlichen Scheidung müssen Sie zum Zeitpunkt der letzten mündlichen Verhandlung 1 Jahr getrennt leben.

Im Idealfall sollten Sie vor der Scheidung Zugewinn und Unterhalt geklärt haben.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

RASchiessl und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.