So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34795
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir hatten unser Haus zur Miete zum 30.09.2020 fristgerecht

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir hatten unser Haus zur Miete zum 30.09.2020 fristgerecht gekündigt. (Nach 21 Monaten Wohnzeit) Unsere Vermieter sind uns entgegen gekommen und haben uns zum 15.08.2020 herausgelassen.ZUm 1.8.20 sind wir ausgezogen und damit dann der Sohn des Vermieters eingezogen. Wir haben einen fast neuen Kühlschrank an die Vermieter verkauft. Es gab eine Übergabe, aber es wurde kein Protokoll erstellt. Es gibt nur eins vom Einzug mit starken Abnutzungen des Parketts. Nun wollen die Vermieter den Kühlschrank (600,00 Euro) nicht bezahlen bzw. mit Schäden am Parkett verrechnen. Auch die damalige Mietkaution (über Bürgschaft) wurde bereits wieder vom Vermieter freigegeben.Können die einfach die Zahlung verrechnen? Können die uns jetzt weiterhin schwierigkeiten machen, obwohl die Mietkaution bereits freigegeben und erledigt ist?.
JA: Wie hoch ist die Kaution?
Customer: die Kaution war bei 3150,00 EUro
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wir wären den Vermietern mit 200 EUro vom Kühlschrank entgegen gekommen, aber nun wollen die mehr und mehr an Geld haben. Die Schäden am Parkett sind wie schon gesagt vorhanden gewesen und auch bei Einzug protokolliert.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn die Schäden an dem Parkett bereits bei Einzug vorhanden waren, so haben Sie für diese Schäden rechtlich auch nicht einzustehen.

Sofern die Vermieter behaupten, Sie hätten (weitere) Schäden an dem Parkett verursacht, wären die Vermieter hierfür in der vollen Beweispflicht.

Da aber kein Übergabeprotokoll bei Auszug erstellt wurde, würde dieser Nachweis ohnehin überhaupt nicht zu führen sein.

Im Übrigen ist die Abnutzung und der Verschleiß der Mietsache mit der Mietzahlung abgegolten (§ 538 BGB).

Sie müssen daher eine Verrechnung nicht hinnehmen, sondern Sie können auf Zahlung des vollständigen und vertraglich vereinbarten Kaufpreises für den Kühlschrank bestehen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also ist ein Protokoll bei Auszug nicht unbedingt nötig? Aber natürlich sinnvoll. Sie schreiben in Ihrer Antwort "Im Übrigen ist die Abnutzung und der Verschleiß der Mietsache mit der Mietzahlung abgegolten (§ 538 BGB)." Meinen Sie die normale Mietzahlung oder in diesem Fall die Mietkaution? Erlöschen ANsprüche wenn die Mietkaution zurückgezahlt wurde bzw. freigegeben wurde?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Nein, das ist nicht zwingend, sondern es steht den Vertragsparteien frei.

Mit dem § 538 BGB ist die normale Mietzahlung gemeint.

Ja, wenn der Vermieter die Kaution zurückzahlt, dann signalisiert er damit, dass keine Ansprüche aus dem Mietverhältnis mehr offen stehen. Er kann dann auch keine Forderungen mehr geltend machen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.