So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34777
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Morgen, mein Mieter ist ausgezogen und hat mir den

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, mein Mieter ist ausgezogen und hat mir den Schlüssel in den Briefkasten geworfen, mit den Worten, alles ist wie vorher. Es gab keine Übergabe, dafür hat der Mieter keine Zeit und keinen Zeitpunkt verabredet. Ich wusste nicht, dass er schon am 22.8. ausziehen wird. Er ist nicht bereit, sich mit mir in der Wohnung zu treffen. Das Bad ist total verschimmelt und auf den Sprossen aller Fenster liegt ebenfalls Schimmel. Abgesehen davon, dass die Wohnung nicht sauber gemacht wurde. Es gab keinen Mietvertrag, es handelt sich um eine möblierte 2-Zimmer-Einliegerwohnung. Das Video, das ich vor dem Einzug des Mieters gemacht hat, zeigt, dass die Wohnung sauber und im Bad an den Wänden kein Schimmel war. Was kann ich tun? Sorry: Danke ***** *****üße, Britta Stürken, Salzhausen
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: Es gibt keinen Vertrag, alles wurde mündlich bzw. via Email ausgemacht, da es sich um eine Wohnung in unserem Anwesen handelt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich denke, nicht, danke.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Tatsache, dass Sie keinen schriftlichen Mietvertrag geschlossen haben, ist rechtlich unerheblich, denn auch ein mündlich oder durch schlüssiges Handeln (=Wohnen gegen Mietzahlung) begründeter Mietvertrag entfaltet volle Rechtswirksamkeit.

Wenn nun der Mieter vorzeitig auszieht, so befreit ihn dieser Umstand zunächst einmal nicht von der weiteren Mietzahlung bis zum Ende der Kündigungsfrist.

Weigert sich der Mieter darüber hinaus, eine formelle Übergabe vorzunehmen, so wäre das Mietverhältnis auch nach Ablauf der Kündigungsfrist noch nicht beendet, und Sie könnten dann Nutzungsentschädigung verlangen, die der Höhe nach der bisher gezahlten Miete entspricht.

Des Weiteren ist ein Mieter nach der Rechtsprechung verpflichtet, die Wohnung besenrein zu übergeben, und dies bedeutet stets, befreit von groben Verschmutzungen.

Der Mieter hat daher die Wohnung zu reinigen. Unterlässt er dies, so können Sie einen Fachbetrieb auf seine Kosten hiermit beauftragen.

Wenn nun zudem Schimmel entstanden ist, so hat der Mieter diesen ebenfalls zu beseitigen, wenn der Schimmel etwa als Folge fehlerhaften Lüftungs- oder Heizverhaltens zurückzuführen ist!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.