So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34705
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe im März dieses Jahres, einen Sattel für mein Pferd

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe im März dieses Jahres, einen Sattel für mein Pferd bestellt und angezahlt. Der Sattel ist bis jetzt nicht geliefert worden. Der Verkäufer beruft sich auf die Covit Krise . Ist es möglich aus dem Vertrag raus zukommen. Und meine Anzahlung zurück zubekommen. Da mir keine neue Lieferzeit angegeben werden kann.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: BAYERN
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Welche Angaben werden benötigt?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können auf der Grundlage des § 323 BGB von dem Vertrag zurücktreten, wenn Sie dem Verkäufer eine letzte und kurze Nachfrist zur Vertragserfüllung setzen, und wenn diese Nachfrist sodann ergebnislos abläuft.

Fordern Sie den Verkäufer daher schriftlich und nachweisbar (Einschreiben) letztmalig zur Ausliefrung des Sattels auf, und setzen Sie hierzu eine letzte Frist von maximal 7 Tagen ab Briefdatum.

Kündigen Sie in dem Schreiben zugleich an, dass Sie nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist von dem Vertrag zurücktreten werden.

Sollte die Frist ergebnislos ablaufen, so können Sie gemäß § 323 BGB von dem Vertrag zurücktreten!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ist es möglich, das sie so ein Schreiben für mich aufsetzen?

Gern kann ich Ihnen nach bereits erfolgter Beantwortung Ihrer Anfrage zusätzlich ein entsprechendes Schreiben fertigen.

Ich werde Ihnen hierzu ein Angebot übermitteln.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Gedulden Sie sich bitte noch einen Augenblick. Der Premium Service steht noch nicht zur Verfügung.

Der Premium Service ist nicht aktivierbar. Ich werde Ihnen das Schreiben daher als zusätzlichen kostenfrei fertigen, nachdem Sie Ihre Bewertung abgegeben haben.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

JustAnswer wird Sie benachrichtigen, sobald ich das Schreiben hier eingestellt habe.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sie können das Schreiben wie folgt formulieren:

"Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit fordere ich Sie letztmalig auf, Ihre Verpflichtungen aus dem im März geschlossenen Kaufvertrag zu erfüllen und den Sattel auszuliefern.

Zur Erfüllung der Ihnen obliegenden kaufvertraglichen Verpflichtungen setze ich Ihnen nunmehr eine letzte Nachfrist von sieben Tagen ab Briefdatum.

Sollten Sie auch diese letzte Nachfrist wiederum verstreichen lassen, so werde ich von dem Vertrag gemäß § 323 BGB zurücktreten.

Die Geltendmachung von Schadensersatz gemäß § 325 BGB behalte ich mir für diesen Fall ausdrücklich vor.

Datum/Unterschrift"