So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34799
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Kann eine Abmahnung wegen des Verstoß der Werbung in den

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann eine Abmahnung wegen des Verstoß der Werbung in den Briefkasten trotz Verbot Schild per Email erklärt werden mit der Zusendung einer Unterlassungsverfügung und ist diese gerichtsverwertbar? Oder muss diese zwingend auf dem Postweg übersendet werden?Was kostet wenn es ein Anwalt macht die Abmahnung wegen Verstoß ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich kann eine Abmahnung auch per E-Mail versendet werden.

Das ist aber prinzipiell nicht anzuraten, denn in diesem Fall trägt der Abmahnende das Zugangsrisko: Den Zugang einer E-Mail können Sie im Falle des Bestreitens durch den Abgemahnten nicht unter Beweis stellen.

Daher ist stets die zustellungssichere Variante vorzuziehen, nämlich eine Abmahnung mittels Einschreiben. Der Empfangsbeleg dient dem Abmahnenden sodann als Zugangsnachweis.

Wegen des dargestellten Zugangsrisikos bei einer Abmahnung per E-Mail wäre diese auch nicht gerichtsverwertbar, wenn der Abgemahnte im Rechtsstreit einwendet, er habe keine Abmahnung erhalten.

Die Kosten für eine anwaltliche Abmahnung hängen davon ab, welcher Streitwert für eine Abmahnung zugrunde gelegt wird.

Die meisten Gerichte legen in solchen Fällen einen Streiwert von 1.500 € zugrunde.

Die anwaltlichen Kosten belaufen sich dann auf 201,71 €.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es geht um ein Flyereinwurf in den Briefkasten trotz Werbeverbot. Welcher Streitwert wird hier anwaltlich i.d.R. angenommen?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

In solchen Fällen einer rechtlich einfach gelagerten Abmahnungslage gilt der erwähnte Streitwert von 1.500 €.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.