So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34690
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Meine Tochter fängt ab 8.09.20 eine Ausbildung an als

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Tochter fängt ab 8.09.20 eine Ausbildung an als Kinderkrankenschwester verdient im 1. Lehrjahr 1100€
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: im 2. 1200 und im 3. 1300 In Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Er zahlt 470€ und wieviel muss er in der Lehrzeit bezahlen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Ist die Tochter schon volljährig? Wenn nein, wie alt ist die Tocher? Sind die 1100 EUR das Nettoeinkommen? Wenn nein wieviel bekommt die Tochter netto?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sie ist 17
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hat am 22.Dezember Geburtstag
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Das ist Brutto, was sie netto verdient wissen wir nicht

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Netto werden es hier etwa 880 EUR sein.

Das Einkommen Ihrer Tochter wird auf den Unterhaltsbedarf angerechnet. Zunächst jedoch wird das Einkommen um pauschale Ausbildungsbedingte Aufwendungen von 100 EUR bereinigt (780 EUR).

Solange Ihre Tochter noch minderjährig ist wird die Hälfte des bereinigten Einkommens vom Unterhaltsbedarf abgezogen (390 EUR).

Ausgehend von einem Unterhaltsanspruch von 470 EUR, bleibt noch ein Restunterhalt von 80 EUR.

Wenn Ihre Tochter volljährig wird dann sind die kompletten 780 EUR vom Unterhaltsbedarf abzuziehen. Ds bedeutet, mit der Volljährigkeit der Tochter wird der Unterhaltsanspruch gegen den Vater wahrscheinlich enden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen lieben Dank ��

Gerne!!