So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34811
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe 2019 einen Vertrag mit einem Single-Treff über 18

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe im November 2019 einen Vertrag mit einem Single-Treff über 18 Monate geschlossen. Diesenhabe ich gleich am 5.12.2019 gekündigt. Die Kündigung wurde abgelehnt.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Seit März habe ich keine Nachricht mehr bekommen. Ich sehe es so, daß die andere Seite Ihren Vertrag nicht erfüllt hat ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Wann genau haben Sie denn im November den Vertrag geschlossen? Weshalb ist Ihre Kündigung abgelehnt worden?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
11.11.2019. Die Ablehnung beruft sich auf die 18 Monate Mindestlaufzeit.

Vielen Dank.

Ich werde Ihnen hier in einigen Minuten eine Antwort einstellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Erlauben Sie mir noch folgende Frage: Sie geben an, dass die Gegenseite ihr vertraglichen Pflichten nicht erfüllt hat - was genau meinen Sie damit?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es urde im Januar eine Mitgliederliste verschickt.seitdem nichts. Auch Angebote über Aktivitäten sind seit Februar oder März nicht mehr angeboten worden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Telef.Nr. wäre für ein Gespräch aus dem Festnetz. Sie können diese sreichen.

Ok, danke. Ich melde mich gleich zurück.

Unter diesen Umständen müssen Sie sich nicht auf den Ablauf der ordentlichen Kündigungsfrist von 18 Monaten verweisen lassen.

Sie können vielmehr gemäß § 314 BGB den Vertrag fristlos kündigen, denn es liegt ein wichtiger Grund hierfür vor.

Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann.

Diese Voraussetzungen sind hier gegeben, denn wenn die Aktionen der Gegenseite sich in der Versendung einer bloßen Mitgliederliste erschöpfen, ansonsten Ihnen aber nichts geboten wird, dann erfüllt der Anbieter die ihm obliegenden Verpflichtungen in keiner Weise.

Unter diesen Umständen können Sie den Vertrag daher fristlos kündigen.

Dies sollten Sie zu Nachweiszwecken schriftlich und nachweisbar (=Einschreiben) machen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
haben keine Unterhaltung geführt.