So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5928
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Eine Bauchdeckenstraffung wurde vom MDK, trotz psychischer

Diese Antwort wurde bewertet:

Eine Bauchdeckenstraffung wurde vom MDK, trotz psychischer Probleme und schreiben vom Hausarzt sowie Psychiater, abgelehnt.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: NRW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Begründung des MDKs ist ein "Selbstakzeptanzproblem" welches ich behandeln lassen soll. Zudem wurde erwähnt dass ich keine eingeschränkte Körperfunktionen habe und dass der Hautlappen (Trotz Gewichtsverlust von über 63 Kilogramm) massgradig ist.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
In beiden Schreiben, die dem MDK vorliegen, bewerten Hausarzt, Psychiater und Chirurgie dass eine Operation aufgrund der Hautlappen an Bauch und Brust von Nöten ist. Ich bin durch diese "Verunstaltungen" in vielen Aktivitäten wie Sport & Beziehungen komplett eingeschränkt (auch laut Schreiben) eingeschränkt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Hautlappen werden sich aufgrund der hohen Gewichtsverlust nicht mehr zurückbilden und eine stationäre Operation sollte laut ihnen dadurch stattfinden.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (ZS5TMVT)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Datei angehängt (2233M7M)
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Wenn die Krankenkasse die Kostenübernahme für die Straffung ablehnt, können Sie die Ablehnung per Widerspruch und letztlich einer Klage beim Sozialgericht überprüfen lassen. Dann wird sich ein unabhängiger Richter damit befassen und können Sie die Beurteilungen Ihres Hausarztes, des Psychiaters und des Chirurgen im Prozess vorlegen. Das Gericht wird auch einen vereidigten Sachverständigen damit beauftragen zu beurteilen, ob die Straffung bei Ihnen medizinisch indiziert ist.

Sie benötigen aber erst einmal den ablehnenden Bescheid der Krankenkasse. Falls es noch keinen Bescheid gibt, sollten Sie auf einen drängen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie muss ich einen solchen Widerspruch formulieren? Ich möchte darauf drängen dass der MDK mich persönlich "untersucht".

Einen Widerspruch können Sie erst einlegen, wenn es einen ablehnenden Bescheid der Krankenkasse gibt. In der Widerspruchsbegründung können Sie dann darlegen, dass die Ablehnung der beantragten Leistung so nicht rechtmäßig sein kanne, weil der MDK sie nicht persönlich untersucht hat. Ratsam ist, einen auf Sozialrecht spezialisierten Anwalt hinzuziehen, der Sie beim Widerspruch und der Klage unterstützt.

Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5928
Erfahrung: Rechtsanwalt
Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.