So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34829
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo! Ich bin eine Studentin und wohne in einer Wg. Mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo! Ich bin eine Studentin und wohne in einer Wg. Mein Vermieter kommt wie er möchte, natürlich ohne Ankündigung, um irgendwas zu erledigen. In diesen Tagen kommt er sogar jeden Tag. Ich weiß nicht ob das erlaubt oder nicht. Das Personal bei der rechtlichen studentischen Hilfe sagte, dass unserer Vertrag ungültig ist, da es gibt nur Anforderungen seitens der Mieterin. Was kann man in den Fall machen ohne auszuziehen? Und wenn man ausziehen möchte, kriegt man Schadenleistung von dem Vermieter? Ich bedanke ***** *****ür Ihre Hilfe!
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Ja, ich mache gleich eine Kopie.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ja, noch eine. Ich bin eine ausländische Studentin und muss ins Zimmer länger bleiben als die anderen, die hier zu Hause sind. Wir bezahlen aber dasgleich wie wir vorher vereinbart haben. Ich muss aber mehr Wasser und Strom benutzen, und der Vermieter hat extra Rechnung erhalten. Er wollte mich einmal rausschmeißen, aber danach habe ich mit ihm vereinbart dass ich mehr bezahlen kann um hier zu bleiben. Ich weiß nicht ob das gilt aber es ist schon eine Punkt. Danke!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Was Sie schildern, ist natürlich nicht rechtens.

Ihr Vermieter ist nicht berechtigt, die an Sie untervermieteten Zimmer und Räume einfach zu betreten.

An diesen Räumen haben Sie das alleinige Besitz- und Hausrecht!

Das bedeutet, dass der Vermieter nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung die Räume betreten darf. Tut er dies ohne Ihr Wissen oder gar gegen Ihren Willen, so macht er sich eines Hausfriedensbruchs strafbar (§ 123 StGB).

Sie sollten den Vermieter ausdrücklich auf diese Rechtslage hinweisen und von ihm verlangen, dass er Ihre Rechte und Ihre Privatsphäre in Zukunft resepktiert.

Hält er sich nicht daran, so können Sie den Vertrag fristlos kündigen und von dem Vermieter Schadensersatz verlangen (=Umzugs- und Maklerkosten).

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.