So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34777
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich bin Mutter einer 6 Jahre alten Tochter und seid 3

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich bin Mutter einer 6 Jahre alten Tochter und seid 3 Jahren im Elternbeirat
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: rheinland pfalz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Im Keller gibt es schon seid Jahren im Sommer Schimmelproblem so bekannt und auch dem Bürgermeister. Städtischer Kindergarten. Jetzt ist nach Allergietest eines Kindes das positiv auf Schimmelpilz reagiert hat dies aufgefallen, dass der Pilz wieder da ist. Da diese Mutter mit Bürgermeister arbeitet wissen wir das der Raum gerade jetzt gestrichen wurde. Wie müssen wir uns verhalten? Ich bin Krankenschwester unsd bin entsetzt. Die kleinen Schlafen dort in dem Raum. Ich finde der Eaum muss bis zum Gutachten wie Hoch der Befall ist geschlossen werden und überlege Gesundheitsamt zu informieren und mir auch wichtig unwieweit muss ich infos an eltern geben, bin ja im beirat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Anwaltlich ist Ihnen unter den gegebenen Umständen anzuraten, umgehend das Gesundheitsamt zu verständigen.

Übermitteln Sie der hier rechtszuständigen Behörde den gesamten Sachverhalt zur Kenntnisnahme und zur weiteren Veranlassung in dieser Angelegenheit.

Wenn das Kind positiv auf den Pilz getestet worden ist, so liegt in der Tat eine konkrete Gefahr für die Gesundheit auch der übrigen Kinder vor.

Das Gesundheitsamt hat die gesetzliche Handhabe und Mittel, in dieser Situation geeignete Schutzmaßnahmen zu treffen, und es wird unter den von Ihnen geschilderten Vorausseetzungen zur Abwendung von Gefahren und Risiken für die Gesundheit der Kinder eine vorläufige Versiegelung des Raumes anordnen.

Von diesem Sachverhalt müssen Sie auch die Eltern der übrigen Kinder informieren, denn diese müssen von der für deren Kinder bestehenden gesundheitlichen Risiken erfahren!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
danke, ***** ***** mir sehr

Sehr gern geschehen!

Klicken Sie dann bitte noch mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
welche genauen Pflichten haben wir als Elternbeirat?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Der Elternbeirat ist der Ansprechpartner für die Sorgen, Anliegen und Wünsche der Eltern.

Er hat die Aufgabe, diese der Leitung des Kindergartens vorzutragen und auf deren Umsetzung hinzuwirken.

Klicken Sie dann bitte noch mit der Maus oben die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.