So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34739
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ein behinderter Wohnungseigentümer hat eine

Diese Antwort wurde bewertet:

ein behinderter Wohnungseigentümer hat eine Vorsorgevollmacht. Der Bevollmächtigte darf nicht an der WEG-Versammlung teilnehmen, da in der gemeinschaftserklärung nur Miteigentümer oder die Verwaltung bevollmächtigt werden können. Ist das rechtens?
JA: Welche Schritte wurden bisher unternommen?
Customer: Vorsprache bei der Verwaltung, keine Chance
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Eine solche, die Vertretung der Eigentümer einschränkende Klausel wird von der Rspr. und Lit. nach dem Grundsatz der Vertragsfreiheit ganz einhellig als zulässig angesehen (BGHZ 99, 90).

Die Ablehnung des Verwalters ist aufgrund der Rechtsprechung des BGH leider so in Ordnung.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
das verstehe ich nicht, dann muss sich ein Behinderter auf fremde Menschen verlassen und nicht auf die von ihm gewählte Vertrauensperson. Diskriminierung?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn der Eigentümer behindert ist, dann kann er grundsätzlich eine notwendiger Begleitperson zur an sich nicht öffentlichen Versammlung mitnehmen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
für ein Telefonat reicht mein Budget nicht

Kein Problem, wir können dies gerne auch weiter schriftlich klären.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
die Antworten stehen alle im WEG, mir ging es darum, ob eine Vorsorgevollmacht höhere Priorität hat. Das scheint nicht der Fall zu sein bzw. hat sich noch nie jemand um solche Belange gekümmert.

Sehr geehrter Ratsuchender

die Vorsorgevollmacht ist rechtlich gesehen nicht höher einzuordnen als jede andere Vollmacht. Der Bundesgerichtshof hat in seiner Entscheidung betont, dass dem Interessen des Eigentümers dadurch Rechnung getragen wird, dass er sich von einem Miteigentümer vertreten lassen kann.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
es gibt keinen Miteigentümer, nur andere Eigentümer

Sehr geehrter Ratsuchender,

entschuldigen Sie mit "Miteigentümer" werden im WEG die anderen Eigentümer bezeichnet.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
könnte man dieses Recht einklagen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
wenn ja, wie sehen Sie die Erfolgschancen

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn es darum geht den Vorsorgebevollmächtigten zuzulassen, dann sind die Chancen vor Gericht eher gering. Die von mir genannte Rechtsprechung des BGH sowie diverse ähnlich OLG Entscheidungen haben in der Kommentarliteratur eingang gefunden. Dies und auch die Rechtsprechung des BGH wird der Richter seiner Entscheidung zugrunde legen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.