So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34834
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hlo, meine Vermieterin verbietet mir, meine beiden

Diese Antwort wurde bewertet:

Hlo, meine Vermieterin verbietet mir, meine beiden Zwergkaninchen auf dem Hof unterzubringen. Ich hatte sie unter den Balkon eines Nachbarn gestellt, der nichts dagegen hat. Sie hat mir eine Abmahnung geschickt. Ich habe sie darauf angerufen und mir wurde die Haltung in der Wohnung "ausnahmsweise" erlaubt. Nach Nachfrage darf ich die Zwergkaninchen auf dem Rasen in einem Außengehege laufen lassen, am Wochenende könnte ich dies sogar ganztags.
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Ich könnte ihn einscannen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Im Mietvertrag steht, dass die Haltung von Kleintieren wie Wellensittichen nur auf Nachfrage erlaubt ist. Die Vermieterin meint, Zwergkaninchen wären keine Kleintiere. Kann ich die Zwergkaninchen in den Hof stellen, also ihren Stall ohne einen "Rauswurf" zu riskieren?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Haltung der Zwerkaninchen kann Ihnen die Vermieterin gar nicht untersagen, denn die Haltung von Klein- und Kleinsttieren ist regelmäßig zustimmungsfrei - ein Mieter benötigt hierfür nicht die Zustimmung seines Vermieters.

Die in Ihrem Mietvertrag enthaltene Regelung, wonach eine Haltung nur auf Nachfrage erlaubt sei, ist unwirksam gemäß § 307 BGB, denn es benachteiligt Sie als Mieterin unangemessen.

Sie sind daher ohne weiteres berechtigt, die Kaninchen zu halten.

Sie können die Kaninchen in dem Stall im Hof unterbringen.

Ihnen droht dann auch keine Abmahnung oder gar ein Rauswurf, denn die Vermieterin hat gegen die Haltung der Kaninchen keine rechtliche Handhabe!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke!

Gern!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt