So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an LawAlexander.
LawAlexander
LawAlexander, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 645
Erfahrung:  Rechtsanwalt
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
LawAlexander ist jetzt online.

Wir haben 2020 eine 14-tägige Kreuzfahrt (TUI: Kanaren,

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben im Januar 2020 eine 14-tägige Kreuzfahrt (TUI: Kanaren, Kapverden, Senegal) ab 1. Nov. gebucht und knapp 1800 € angezahlt. Ab 12. Sept. steigen die Stornokosten sukzessive an. Am 2. Oktober wird der Restbetrag (5.150€, Abbuchung Kreditkarte) fällig. Wir wollen unter den aktuellen Umständen auf keinen Fall eine Kreuzfahrt machen. Wie sollen wir am besten vorgehen um möglichst heil (finanziell) herauszukommen. Ist es eine Option die Limits der Kreditkarte drastisch herabzusetzen?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hessen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: erst einmal nicht
Sehr geehrter Ratsuchender,eine kulanzweise Stornierung durch TUI wurde schon versucht?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.

wurde dies bejaht?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."

grundsätzlich hängen Ihre Handlungsoptionen stark vom Vorhandensein einer Reisewarnung des Auswärtigen Amtes ab. Liegt eine solche vor, so muss eine kostenlose Stornierung vorgenommen werden, liegt diese nicht vor, so ist man ein Stück weit auf die Kulanz des Reiseveranstalters angewiesen.

natürlich können Sie die Abbuchung am 02.10. effektiv durch Änderung der Kreditkarte vereiteln, Sie müssen sich dann ur darauf gefasst machen, dass Sie der TUI gewisse Kosten erstatten müssen für die Rückbuchung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."
Die Kapverden und der Senegal haben aktuell Reisewarnungen. Es steht, speziell für Afrika, auch nicht zu erwarten das sie zeitnah aufgehoben werden.

Solange diese Reisewarnungen fortdauern, müssen Sie die Reise nicht antreten und bekommen auch Ihr Geld zurück. Denn die Reise wird faktisch unmöglich.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."
Die Kapverden und der Senegal haben aktuell Reisewarnungen. Es steht, speziell für Afrika, auch nicht zu erwarten das sie zeitnah aufgehoben werden.
Fallen diese "gewissen Kosten" auch an wenn die Reise im Laufe des Oktober seitens TUI abgesagt wird ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."
Die Kapverden und der Senegal haben aktuell Reisewarnungen. Es steht, speziell für Afrika, auch nicht zu erwarten das sie zeitnah aufgehoben werden.
Fallen diese "gewissen Kosten" auch an wenn die Reise im Laufe des Oktober seitens TUI abgesagt wird nachdem ich die Restzahlung von der Kreditkarte verhindert habe?

Sofern die Absage kommt, nachdem die Zahlung fällig war, wären die Kosten der Lastschriftrückgabe immer noch von Ihnen zu tragen. Es erscheint mir daher sichere zu argumentieren, dass die Abbuchung nicht erfolgen sollte, da es Reisewarnungen gibt.

Bestehen Sie auf einer Stornierung der Reise.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."
Die Kapverden und der Senegal haben aktuell Reisewarnungen. Es steht, speziell für Afrika, auch nicht zu erwarten das sie zeitnah aufgehoben werden.
Fallen diese "gewissen Kosten" auch an wenn die Reise im Laufe des Oktober seitens TUI abgesagt wird nachdem ich die Restzahlung von der Kreditkarte verhindert habe?
Ein letzter Aspekt: Muss ich die Reise antreten wenn beispielsweise die kanarischen Häfen angelaufen werden könnten aber die Kapverden und der Senegal nicht?

da die Reiseleistung alle drei Orte einbezogen hat, wäre ein Nichteinfahren dieser Orte ein krasser Mangel und würde auf jeden Fall zu einer massiven Reduzierung des Reisepreises führen. Eine generelle Stornierung wäre dann aber nicht angezeigt.

ich freue mich auf Ihre positive Bewertung.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."
Die Kapverden und der Senegal haben aktuell Reisewarnungen. Es steht, speziell für Afrika, auch nicht zu erwarten das sie zeitnah aufgehoben werden.
Fallen diese "gewissen Kosten" auch an wenn die Reise im Laufe des Oktober seitens TUI abgesagt wird nachdem ich die Restzahlung von der Kreditkarte verhindert habe?
Ein letzter Aspekt: Muss ich die Reise antreten wenn beispielsweise die kanarischen Häfen angelaufen werden könnten aber die Kapverden und der Senegal nicht?
Ihre Empfehlung von 22:27 ist schlüssig. Vielen Dank. Sollte die "Bitte" sicherheitshalber eingeschrieben erfolgen?

um dies besser nachweisen zu können, macht dies in der Tat Sinn, ja.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nein, ich habe heute, weil die Flugdaten noch nicht vorliegen, erstmals nachgefragt ob die Reise wie gebucht überhaupt stattfindet.
Natürlich nicht. Die Tui Antwort lautet: "Liebe Gäste, liebe Reisebüropartner,in der aktuellen Situation erhalten wir sehr viele umfangreiche Rückmeldungen. Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für Sie da – und antworten Ihnen, so schnell und individuell es geht. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass wir derzeit leider nicht auf jede einzelne Detailfrage eingehen können. Indem Sie von zwischenzeitlichen Nachfragen absehen, helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten."
Die Kapverden und der Senegal haben aktuell Reisewarnungen. Es steht, speziell für Afrika, auch nicht zu erwarten das sie zeitnah aufgehoben werden.
Fallen diese "gewissen Kosten" auch an wenn die Reise im Laufe des Oktober seitens TUI abgesagt wird nachdem ich die Restzahlung von der Kreditkarte verhindert habe?
Ein letzter Aspekt: Muss ich die Reise antreten wenn beispielsweise die kanarischen Häfen angelaufen werden könnten aber die Kapverden und der Senegal nicht?
Ihre Empfehlung von 22:27 ist schlüssig. Vielen Dank. Sollte die "Bitte" sicherheitshalber eingeschrieben erfolgen?
Sie haben einem juristischen Laien ein wenig Licht ins Dunkel des Reiserechts gebracht, dafür bedanke ***** ***** herzlich. Drücken Sie mir bitte die Daumen und bleiben Sie gesund!

gerne, ich freue mich auf Ihre positive Bewertung

LawAlexander und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wir haben, vor dem Hintergrund von Reisewarnungen unter Corona, verschiedene Aspekte zum Umgang mit einer anstehenden aber Veranstalterseitig noch nicht stornierten Reise erörtert. Die Antworten haben mir sehr dabei geholfen meine Strategie gegenüber dem Veranstalter festzulegen.
Danke ***** ***** Feedback!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wir haben, vor dem Hintergrund von Reisewarnungen unter Corona, verschiedene Aspekte zum Umgang mit einer anstehenden aber Veranstalterseitig noch nicht stornierten Reise erörtert. Die Antworten haben mir sehr dabei geholfen meine Strategie gegenüber dem Veranstalter festzulegen.
Sie haben es verdient ;-)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wir haben, vor dem Hintergrund von Reisewarnungen unter Corona, verschiedene Aspekte zum Umgang mit einer anstehenden aber Veranstalterseitig noch nicht stornierten Reise erörtert. Die Antworten haben mir sehr dabei geholfen meine Strategie gegenüber dem Veranstalter festzulegen.
Sie haben es sich verdient ;-)
Danke!