So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34678
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Frau, BW, Habe gestern einen Brief von meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Frau Wilson,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: BW
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Habe gestern einen Brief von meiner Schwester per Einschreiben bekommen mit folgendem Text: Aus gegebenem Anlass fordere ich auf Rückzahlung des Euch am 14.07.2003 überwiesenen Betrages i.H.v. 3500 € bis spätesten 20.08.2020 auf u.g. Konto. Sollte bis spätestens 21.082020 keine Begleichung erfolgen, behalte ich mir weitere rechtliche Schritte vor. Hintergrund der damaligen Überweisung war eine Bürgschaft für unseren Bruder, für die meine Schwester und ich für unseren Bruder gebürgt haben. Meine Schwester hatte damals 7000€ von meinem Bruder zurück bekommen, ich damals nicht. Und so hat mir meine Schwester im Jahr 2003 die 3500 € überwiesen. Es gab keine weitere schriftliche Vereinbarung den Betrag zurück zu erstatten. Jetzt haben sich die Familienverhältnisse geändert und meine Schwester fordert jetzt den Betrag wieder zurück. Jetzt meine Frage: Gibt es eine berechtigte rechtliche Grundlage, dass ich Ihr den Betrag zurück erstatte?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Zu denken wäre hier an § 812 I BGB (ungerechtfertigte Bereicherung) wenn Ihnen die Schwester die ihr zugedachte Zahlung hälftig überweist obwohl es dafür keine Verpfichtung gibt. Dem steht aber § 814 BGB entgegen. Diese Vorschrift besagt: Wenn Ihre Schwester eine Zahlung an Sie erbracht hat, obwohl sie gewusst hat, dass sie dazu rechtlich nicht verpflichtet war, dann kann sie diese Zahlung nicht zurückfordern.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrter Herr Schiessel, wie verhalte ich mich jetzt am Besten auf dieses Schreiben meiner Schwester? 1. Brief unbeantwortet lassen und nicht reagieren? 2. Brief beantworten und auf den § 814 BGB verweisen, dass sie rechtlich nicht verpflichtet war mir den Betrag zu überweisen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

meiner Ansicht nach sollten Sie auf das Schreiben der Schwester antworten um einen möglichen Streit frühzeitig zu ersticken. Sorgen Sie hier für klare Verhältnisse.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann ich mich dann in meinem Schreiben auf den § 814 BGB beziehen? Und wie formuliere dieses Schreiben?

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ja natürlich sollten Sie sich in dem Schreiben auf § 814 BGB beziehen.

Das Schreiben kann lauten:

"... Deine Forderung auf Rückzahlung kann ich leider nicht erfüllen. Du hast damals die Zahlung an mich vorgenommen obwohl Du gewusst hast, dass Du rechtlich dazu nicht verpfichtet bist. Aus diesem Grunde ist eine Rückforderung ausgeschlossen (§ 814 BGB).

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank!

Gerne!!