So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34073
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo. Habe vor 3 Jahren ein Auto geliest/gekauft - 5000€

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Habe vor 3 Jahren ein Auto geliest/gekauft - 5000€ eingezahlt, den Rest auf Leasing mit der Absicht nach 3 Jahren zu kaufen. Der Betrag wurde auch festgelegt, Restwert 1597,50. Die Summe sollte und wollte ich jetzt bezahlen.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Allerdings verlangt man jetzt von mir 700€ zus. Gebühren, das soll eine neue Regelung sein, die es erst vor kurzem gibt. Entschuldigung, ich habe es zu früh abgesende. Ich wohne in Berlin. Vielen Dank ***** *****öneberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ob ich diese 700€ zahlen muss, beim Vertrag Abschluss gab es diese Gebühren nicht. Vielen Dank

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie ergänzend fragen: Was sollen denn das für Gebühren sein? Immerhin kaufen Sie ja "nur" ein Fahrzeug.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Es sollen Bearbeitungskosten sein, für den Kauf.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Die gab es vor 3 Jahren nicht.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Bearbeitungskosten darf die Gegenseite nur dann von Ihnen verlangen, wenn dies vertraglich vor 3 Jahren mit Ihnen vereinbart wurde. Ist nichts vereinbart worden, so kann die Gegenseite von Ihnen auch nichts verlangen, da es hier an einer Rechtsgrundlage fehlt.

Das bedeutet: Ohne eine Rechtsgrundlage (Ihr Vertrag) darf die Gegenseite nichts von Ihnen verlangen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Das habe ich auch dem Autohaus gegenüber gesagt, allerdings die wollen die 700€ von mir haben. Was heißt das jetzt? Soll ich vor Gericht gehen?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Darf ein Autohaus -ein großes sogar- beliebig die Kosten einführen, nur weil "zu viele kaufen gelieste Autos"?

Sehr geehrter Ratsuchender

nein auch wenn es sich um ein großes Autohaus handelt, so muss es sich dennoch an den mit Ihnen geschlossenen Vertrag halten. Wenn das Autohaus uneinsichtig ist, dann müssen Sie in der Tat eine gerichtliche Klärung herbeiführen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Hallo, die Bewertung verstehe ich nicht so ganz.

Wie kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
es hilft mir leider nicht weiter. Kein Paragraph o.ä. Ich weiß es selber, dass das eine Sauerei ist, einfach so Gebühren einzuführen.

Sie verstehen nicht ganz.

l

Für das Bestehen oder nicht bestehen dieser Forderung gibt es keinen Paragraphen, sondern es kommt auf den Inhalt des mit Ihnen geschlossenen Vertrages an. Möglicherweise sehen die Geschäftsbedingungen eine solche Gebühr vor. Dann gereift je nach Wortlaut der Bedingung §§ 306 ff BGB ein.

Es geht hier nicht darum ob es eine Sauerei ist, sondern ob eine rechtliche Grundlage dafür vorhanden ist.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.