So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5745
Erfahrung:  Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Bedarfsgemeinschat, Hartz4, Bewohnerin beste Freundin. Zahlt

Diese Antwort wurde bewertet:

Bedarfsgemeinschat, Hartz4, Bewohnerin beste Freundin. Zahlt keine Miete, etc. Diese ist fast ausschließlich in ihrem Elternhaus
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: September 2019
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich selbständig, aufgrund corona keine Einkünfte. Von Jobcenter bereits alles ausgefüllt. Jetzt kam ein erneutes Schreiben mit Bedarfgemeinschaft und direkt mit Namen der Freundin
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Datei angehängt (6TV133L)
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Datei angehängt (44MQ7MZ)
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Im Mietvertrag welcher dem Jobcenter schon zugegangen ist stehe nur ich. Ich bekomme auch keinerlei Überweisungen von dieser Person

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Eine Bedarfsgemeinschaft liegt vor, wenn mehrere Personen im gleichen Haushalt mit Erwerbsfähigen zusammenleben und den Haushalt wirtschaftlich gemeinsam betreiben (§ 7 Abs. 3 SGB II).

Sie müssen gegenüber dem jobcenter also klarstellen, dass Sie nicht mit der Person zusammenleben und keinen gemeinsamen Haushalt betreiben. Sie können schreiben, dass die Person bei ihren Eltern wohnt und nicht bei Ihnen. Wenn die Person ab und zu bei Ihnen ist, wohnt sie nicht bei Ihnen und sie betreiben auch keinen Haushalt gemeinsam, vielmehr ist die Person nur zu Besuch bei Ihnen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Die Dame ist auch auf meiner Adresse gemeldet. - macht es Sinn das sie sich ummeldet ?

Ja. Die Ummeldung macht Sinn. Denn solange sie bei Ihnen gemeldet ist, deutet es daraufhin, dass sie zusammenleben. Die Person ist auch verpflichtet sich umzumelden, wenn sie nicht bei Ihnen wohnt.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.

Danke für das Telefonat. Viel Erfolg!