So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 14921
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, Ich habe eine Frage in Bezug auf mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Ich habe eine Frage in Bezug auf mein Arbeitszeugniss
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Hamburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ich habe vor 5 Monaten mein Arbeitsverhältnis beendet und noch kein Zeugnis bekommen. Ich bin nicht sicher, ob ich ein Anspruch darauf habe.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Datei angehängt (P2T5QS2)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Ich habe mir den übermittelten Arbeitsvertrag angesehen.

Aufgrund der im Vertrag in § 10 Abs. 1 benannten Ausschlussfristen hätte die Erteilung des Zeugnisses zumindest innerhalb der Frist eingefordert werden müssen.

Haben Sie dies nicht getan, ist von einem Verfall des Anspruchs auf Zeugniserstellung auszugehen. Insbesondere könnte keine Korrektur mehr für ein ausgestelltes Zeugnis verlangt werden.

Weitere Details finden Sie über nachfolgenden Link:

https://www.experto.de/businesstipps/zeugnis-und-ausschlussfrist.html

Allerdings besteht trotz der vertraglichen Ausschlussfrist eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Ihr AG Ihnen auf Ersuchen gleichwohl noch ein Zeugnis ausstellt.

Daher können und sollten Sie ein Zeugnis noch vom AG einfordern.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 4 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe eine zusätzliche Frage. Soweit ich weiß, gibt es zwei Arten von Zeugnissen. Qualifiziertes Zeugnis, wo das Verhalten und die Leistung des Arbeitnehmers bewertet sind und einfaches Zeugnis, wo nur die Aufgaben und den Zeitraum erwähnt ist. Für mich würde auch ein einfaches Zeugnis ausreichen. In diesem Zusammenhang möchte ich nachfragen, ob ich mit dem Fristversäumnis auch den Anspruch auf ein einfaches Zeugnis verloren habe?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Laut der Klausel im Arbeitsvertrag sind sämtliche Ansprüche ausgeschlossen (bzgl. sämtlicher Zeugnisarten).

Gleichwohl gehe ich, wie gesagt, nicht davon aus, dass trotz der Klausel Ihr AG Ihnen ein Zeugnis verweigert.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.