So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9360
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Katze hat ein Emoji von Aldi verschluckt und ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Katze hat ein Emoji von Aldi verschluckt und ein Darmverschluss bekommen.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: baden Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Die Teile sind wohl mit Fischmehl als Weichmacher versetzt und deswegen so lecker und reizvoll für die Tiere. Das wusste ich nicht.Habe ich eine Chance , die kosten für die Notoperation einzuklagen?

hr geehrter Fragesteller,

wo war denn das Emoji, welches verschluckt wurde ? Auf dem Tisch, auf dem Boden usw. ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Sie haben auf der Dunstabzugshaube in der Küche gestanden.
Leider war es für meine Katze kein Problem, sie dort runter zu holen.
Was mich allerdings schon überrascht , das ein so großes Interesse daran bestand. Laut Tierarzt liegt das an dem enthaltenen Fischmehl.
Es gibt laut Internet bereits mehrere Fälle davon.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Ich habe von ähnlichen Fällen schön gehört. Allerdings ist nach dem deutschen Schadensersatzrecht es schwierig, wenn nicht gar unmöglich, hier Schadensersatz zu verlangen. Ein Schaden ist hier sicher gegeben. Aber die Frage ist, wie es mit dem Vorsatz bei Aldi aussah. Er muss also von der "Gefahr" gewusst und diese billigend in Kauf genommen haben. Hieran wird es letztlich leider scheitern, sodass ich einem Anspruch wenig Chancen auf Duchsetzung gebe. Ich bedaure !

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.