So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15052
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Wir haben ein Mittelreihenhaus. Die Glyzinie und der

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben ein Mittelreihenhaus. Die Glyzinie und der Hybiskusbusch der Nachbarn, die sehr nah an unserer Grundstücksgrenze stehen, sind sehr hoch (>1 bzw. >2.5m). Abgesehen von der verninderten Sicht, haben wir das ganze Jahr über die Blüten, Blätter und Âste auf unserem Grundstück (es ist sehr klein und wird komplett mit den grünen Abfällen zugemüllt). D.h., wir beschäftigen uns das ganze Jahr über mit den Aufräumarbeiten. Da wir Kies und eine Holzterrase in unserem Garten haben, müssen wir teilweise mühsam die Blätter & Co. aus den Ritzen herauspullen. Mit meinem Bandscheinbenvorfall und nach der Rücken-OP meines Mannes ist eine sehr mühsame und gesundheitsschädigende Angelegenheit. Deshalt brauche ich dringend ein rechtliches Rat, wie sollen wir vorgehen, um den Schaden im Rahmen zu halten. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung im Voraus.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Welche Art?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Sie können von den Nachbarn Unterlassung der Beeinträchtigung durch die Bäume verlangen.

Anspruchsgrundlage ist u. a. § 1004 BGB.

D. h. die Nachbarn müssen dafür Sorge tragen (ggf. durch entsprechenden Rückschnitt), dass die Beeinträchtigungen Ihres Grundstücks unterbleiben.

Gelingt dies nicht, müssen Sie Nachbarn die Beeinträchtigungen in Form von Blüten, Asten etc. von Ihrem Grundstück beseitigen bzw. beseitigen lassen.

Sie müssen es als Eigentümer nicht dulden, dass kontinuierliche Beeinträchtigung durch Bäume, Sträucher etc. vom Nachbarn ausgehen.

Auch dann nicht, wenn Sie in den letzten Jahren nichts zu der Thematik gesagt haben und dies geduldet haben.

Suchen Sie diesbezüglich das Gespräch mit dem Nachbarn und eine Lösung.

Als letzten Instanz können Sie einen Anwalt beauftragen, der die Nachbarn abmahnt und ein Unterlassen einfordert.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank. Da wir mit den Nachbarn zuerst mündliche kommunizieren sollen, welche Frist ist ratsam, bevor es schriftliche (und evtl. über Anwalt) Schritte erfolgen sollen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Wenn wieder eine Beseitigung des Grünabfalls ansteht, ist eine Frist von 14 Tagen angemessen.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Meinen Sie, 14 Tage nach der Grünabfallbeseitigung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Nein. 14 Tage zur Grünabfallbeseitigung.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Noch Mal zum Veständnis: wir sollen jetzt die Nachbarn ansprechen und 14 Tage vor der Grünabfallbeseitigung das Schreiben (obligatorisch) aufsetzen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ja, genau.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank ***** ***** Ich hoffe, genügend Mut aufzubringen, unser Recht durchzusetzen.