So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34040
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich benötige eine anwaltliche Beratung bei zahnärztlichen

Kundenfrage

Ich benötige eine anwaltliche Beratung bei zahnärztlichen Problemen -
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Mir mit Beginn 2009 eingesetzte Implantate erforderten wiederholt Nachbesserungen; nun will kein Zahnarzt die nun aktuell anstehende Behandlung aufgrund von unübersehbarem Bruchrisiko vornehmen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Jede Nachbehandlung hat der Zahnarzt seit Erstbehandlung berechnet; keine Garantieleistungen... erhalten. Einen Zahnarztwechsel kann ich vermutlich nicht vornehmen (sh. oben), dem bisherigen Zahnarzt habe ich mein mittlerweile mangelndes Vertrauen... ausgesprochen, müßte nun aber wohl doch wieder bei ihm weitere Nachbesserungen vornehmen lasen!?Customer: Chat is completed
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dan Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen: Wieviele Nachbesserungsversuche sind denn bereits erfolgt? Wann erfolgte die letzte Nachbesserung?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Es folgten nach dem Einsatz der Implantate ständig mehrfachst Nachbehandlungen; erstmalig 2009, letztmalig Juli 2019.
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

In diesem Falle sind Ihre Ansprüche gegen den Zahnarzt noch nicht verjährt. An sich brauchen Sie nur 2 Nachbesserungsversuche hinzunehmen. Sind diese fehlgeschlagen so können Sie sich an einen anderen Zahnarzt wenden und die dort entstehenden Kosten nach § 637 BGB als Ersatzansprüche gegen den ersten Zahnarzt geltend machen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 11 Tagen.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?