So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ralf Hauser.
Ralf Hauser
Ralf Hauser,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 418
Erfahrung:  Inhaber at Hauser Rechtsanwaelte
100000371
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ralf Hauser ist jetzt online.

Guten Tag .ich wurde in Bautzen (Sachsen) von der Polizei

Kundenfrage

Guten Tag .ich wurde in Bautzen (Sachsen) von der Polizei mit dem pkw angehalten wegen einer vorgeschobenen „allgemeinen Verkehrskontrolle“.Als ich mit der einen Beamtin am Polizeiauto war und einen Drogenschnelltest machen musste ,hat der andere Beamte ohne Ankündigung angefangen mein Auto zu durchsuchen.Der Drogenschnelltest war negativ.Ich war Arbeitsbedingt in Bautzen und komme aus Brandenburg nähe Cottbus ,was mir die Beamten aber nicht glaubten.Sie unterstellten mir eine Kurierfahrt aus Tschechien und durchsuchten weiter mein komplettes Auto,Hosentaschen usw. .Ganz am Ende der Maßnahme fanden Sie im Beifahrerfußraum eine Gürteltasche in der sich ein Schlagring befand.Natürlich wurde sofort eine Anzeige geschrieben.Ich bin nie negativ aufgefallen und habe keine Eintragungen irgendwo ,egal ob wegen Drogen oder Waffen usw. .War diese Maßnahme gerechtfertigt ? Was droht mir für Strafe und wo wird das überall gelistet ?
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Brandenburg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein müsste alles sein
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sehr geehrter Fragesteller,vielen Dank, ***** ***** sich an justanswer gewandt haben.Leider ist die Maßnahme der Polizei nicht zu beanstanden. Die Besmten dürfen eine Kontrolle durchführen, wenn aus Ihrer Sicht der Verdacht einer Straftat besteht.Der Besitz eines Schlagringes ist verboten. Dieser fällt unter das Waffengesetz und es handelt sich um eine verbotene Waffe.Wenn Sie keine Vorstrafen haben, werden Sie eine Geldstrafe erhalten. Die Geldstrafe wird voraussichtlich nicht zu einer Eintragung in ein Führungszeugnis führen. Die Strafe wird ins BZR eingetragen.Über eine Bewertung durch Anklicken von 4-5 Sternen würde ich mich sehr freuen.Beste Grüße
Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Das kann man ja immer behaupten.Wie hoch könnte die Strafe sein?Was kommt da alles auf mich zu?wer hat denn Einsicht in das BZR? Ich bin nicht vom Fach und habe keine Ahnung,
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich vermute die Strafe wird vei 30 Tagessätzen liegen. In das Bundeszentraltegister können nur bestimmte Behörden schauen. Sie gelten bei 30 TS nicht als vorbestraft und kein Arbeitgeber oder ähnliche erfahren davon.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wird es zu einem Gerichtstermin kommen bei dem ich erscheinen muss ,oder werde ich die Höhe der Strafe zugeschickt bekommen? Polizei hat Arbeitgeber und Brutto Gehalt notiert.
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wenn Sie mein Angebot annehmen, erläutere ich Ihnen gerne Ihre weitergehenden Fragen, insbesondere ob Sie vor Gericht erscheinen müssen.
Experte:  Ralf Hauser hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie keine Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen vorgenommen.

Ich bitte Sie, die Bewertung noch vorzunehmen, weil ich ansonsten meine Vergütung vom Portalbetreiber nicht erhalte.

Vielen Dank.

Beste Grüße

Ralf Hauser, LL.M.

Rechtsanwalt