So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33622
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Reparatur von Handy wurde so durchgeführt, dass ich mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Reparatur von Handy wurde so durchgeführt, dass ich mein Handy heute kaputt abholen kann und die Vorauszahlung von 280€ möchte man mir auch nicht zurück geben. Auf der Seite wird mit einem Jahr Garantie geworben. Ich habe mein Handy am 06.04.2020 zur Reparatur abgegeben.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Baden-Württemberg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das Handy war 2 Monate vorher bereits dort, da es gesplittert war. Hier musste ich 4 Wochen auf die Reparatur warten, sah aber dann bei Abholung gut aus. Weitere 3 Wochen später war der Bildschirm schwarz. Somit musste ich es am 06.04.2020 wieder hinbringen und jetzt ist das das Ergebnis.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können auf der Grundlage der bestehenden Garantie von dem Anbieter verlangen, dass dieser Ihnen ein gleichwertiges Ersatzgerät zur Verfügung stellt oder aber die Vorauszahlung erstattet.

Ihre diesbezüglichen Ansprüche können Sie notfalls auch auf dem Rechtsweg und gerichtlich duchsetzen.

Gehen Sie nun wie folgt vor: Fordern Sie den Händler unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage vorab per E-Mail und anschließend schriftlich (Einschreiben) zur Ersatzlieferung (=neues und funktionsfähiges Handy) oder aber zur Erstattung auf.

Setzen Sie hierzu eine Frist von maximal 14 Tagen ab Briefdatum.

Kündigen Sie in dem Schreiben an, dass Sie nach Fristablauf ohne weitere Ankündigung einen Rechtsanwalt mit der Durchsetzung Ihrer Ansprüche beauftragen und dass die hierdurch bedingten Kosten der Händler als Verzugsschaden zu tragen haben wird.

Gerät dieser mit dem Ablauf der von Ihnen gesetzten Frist in Verzug, sind die Rechtsverfolgungskosten (=Anwaltskosten) als Verzugsschaden ersatzfähig.

Sie können dann auf Kosten des Anbieters einen Rechtsanwalt vor Ort einschalten, der Ihre Ansprüche sodann geltend machen und durchsetzen wird.

Der Anwalt wird den Anbieter zunächst außergerichtlich und schriftsätzlich in Anspruch nehmen.

Lenkt dieser dann noch immer nicht ein, wird der Anwalt Klage erheben - auch die hiermit verbundenen weiteren Kosten hätte der Händler zu tragen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Diese Email habe habe ich letzte Woche an den Händler geschickt, auf die nicht reagiert wurde. Können Sie mir sagen, ob diese schon zu werten ist?Sehr geehrte Damen und Herren.ich habe mein Handy bei Ihnen am 06.04.2020 erneut zur Reparatur gebracht, nachdem Sie zwei Wochen zuvor das Display ausgetauscht haben und nach Austausch keine Funktion mehr da war. Sie sagten mir, dass Sie den Schaden sofort beheben. Nun sind ganze zwei Monate vergangen und ich habe weder mein repariertes Handy, noch sonst irgendeine Lösung des Problems. Mein Handy wurde nach Ihren Angaben bereits 3 mal nach Berlin geschickt und jedes Mal, gab es einen anderen Grund, warum es nicht funktioniert. Ich erwarte bis spätestens Montag, den 15.06.2020 eine konkrete Aussage von Ihnen, ansonsten muss ich rechtliche Schritte einleiten. Ich habe seit Abgabe ein Ersatzhandy, für das ich bezahle und ich gehe nicht davon aus, dass Sie mir diesen Betrag erstatten möchten. Sie erreichen mich unter 0176-32176507.Ich erwarte ein Ergebnis und möchte mein Handy in Funktion zurück, so wie Sie es mir versprochen haben.Mit freundlichen GrüßenPatrick Weigl

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Das Anschreiben ist Ihnen gut gelungen, aber Sie können den Zugang einer Mail nicht nachweisen, so dass Sie den Händler nicht in Verzug setzen können, und nur dann hätte dieser auch die RA-Kosten zu tragen (=siehe oben).

Versenden Sie dieses Schreiben daher erneut nachweisbar (=Einschreiben), und setzen Sie eine konkrete Frist. Diese kann auch kürzer ausfallen, etwa 7 Tage ab Briefdatum.

Nach erfolglosem Ablauf der Frist können Sie vorgehen, wie oben beschrieben.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.