So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 34027
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich möchte wissen ob ich verpflichtet bin die

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich möchte wissen ob ich verpflichtet bin die Tapeten zu entfernen. Im Mietvertrag steht unter sonstiges das die Tapeten entfernt Heizungen Türzargen und Decken Gestrichen
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: 15.10.16
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Eigentlich ist es dem Vermieter Regal wie due Wohnung übergeben wird er möchte das sich die Mietparteien einigen. Der nachmieter verlangt aber jetzt von uns alle Tapeten zu entfernen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Können Sie mir die Klausel im Wortlaut wiedergeben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die wohnungspbergabe erfolgt ohne Tapeten, Wände gespachtelt. Decken Heitskörper, türzargen gestrichen.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nun kommt es darauf an. Gibt es in Ihrem Formularmietvertrag noch eine Klausel nach der Sie während des Mietvertrages renovieren müssen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Mehrere Paragraph 11 zB.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hier kann man es besser lesen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank. Das habe ich mir schon so gedacht.

Wenn nur eine der beiden Klauseln im Vertrag verwendet worden wäre, dann wäre die Klausel durchaus wirksam. Beide Klauseln zusammen jedoch führen zu einer unangemessenen Benachteiligung des Mieters mit der Folge, dass § 307 BGB die beiden Klausel unwirksam sind (Blank/Börstinghaus/Blank, 5. Aufl. 2017, BGB § 535 Rn. 494)

Wenn also beide Klauseln im Mietvertrag verwendet worden sind, dann müssen Sie die Tapeten nicht entfernen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.