So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33665
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Lieber Herr Huettemann, die Abrechnung meines Monatsgehalts

Diese Antwort wurde bewertet:

Lieber Herr Huettemann,die Abrechnung meines Monatsgehalts wirft Fragen auf. Wieso zahle ich „nur“ 900€ Lohnsteuer bei einem Brutto von 4800€. Ich dachte man muss als Single in der Steuerklasse 1 fast 40% abdrücken. Mein Kollege aus den Jahr drüber zahlt zb 1200 bei einem Brutto von 5000€. Ich habe dauernd Sorgen dass ich mal was falsch angegeben habe und unabsichtlich steuern hinterziehe und dafür Ärger bekomme. Aber wäre das niemandem aufgefallen zb dem Landesamt für Finanzen oder dem Finanzamt bei der Steuererklärung?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können sicher davon ausgehen, dass dem Landesamt für Besoldung, in jedem Fall aber dem FA jede Unregelmäßigkeit bei der Berechnung Ihrer ESt aufegfallen wäre.

Weshalb Ihr Kollege eine höher ESt entrichten muss, kann ich aus der Ferne und ohne Kenntnis sämtlicher steuerlich relevanter Umstände nicht abschließend beurteilen.

Es ist aber möglich, dass Ihr Kollege in einer höheren Einkommenssteuergruppe laut Einkomenssteuertabelle eingeordnet ist.

Sie können auf der folgenden Seite die Korrektheit Ihres Einkommenssteuersatzes überprüfen:

https://www.steuerklassen.com/lohnsteuerklassen/single/

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Leider gestern über den Durst getrunken bei Freunden und dann über ein Taxi nach Hause gefahren. Ich weiss nicht wer das bestellt oder gezahlt hat aber da ich mich übergeben musste kann es auch sein dass es garnicht gezahlt wurde . Waren zu zweit. Habe heute in der taxitentrale angerufen und die konnten mit keine Auskunft geben. Hoffe ich kriege keine rechtlichen Probleme

Sie können unbesorgt sein, denn wenn etwas geschehen sein sollte, hätten Sie hiervon wohl bereits Kenntnis erlangt.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
darf ich einen Ärztefehler wenn er passiert auch hier reinschreiben ohne dass das Probleme macht?

Ja, wenn Sie sämtliche personenbezogenen Daten anonymisieren, ist dies kein Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
habe ich.. aber dass jemand dann hellhörig wird und sagt oh den zeige ich jetzt an o.Ä. muss ich nicht befürchten?

Nein, das müssen Sie nicht befürchten.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
100% nicht?

Nein.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
die ärztin die ich gefragt habe kennt mich aber... wenn sie wirklich denkt dass ich ein fehler gemacht habe kann sie dann überhaupt was machen? anzeigen kann ja jeder.

Sie müsste Ihr (mutmaßliches/behauptetes) Fehlverhalten zunächst der Leitung der Klinik melden.

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
mist ich hoffe es kommt nicht dazu... vielleicht ist es ein fehler dass ich es ihr geschrieben habe

Was haben Sie ihr denn geschrieben?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
nichts besonders schlimmes. was ich mit Ihnen zur weihachtszeit mal besprochen habe

Dann können Sie unbesorgt sein.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Aber zu obigem Thema: ist es normal dass man als Single ca 20% lohnsteuer zahlt und nicht 40?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Sozialabgaben kommen natürlich noch dazu

Ihre Steuer müsste in der Tat höher ausfallen.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
aber beim netto brutto Rechner kommt auch Lohnsteuer 960€ bei 4600 brutto raus

Wenn das Berechnungstool das so bestätigt, dann ist das auch in Ordnung. Sie können davon ausgehen, dass der deutsche Staat keine Steuern verschenkt und sich Einnahmen entgehen lässt.

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
also 20% Lohnsteuer 20% Sozialabgaben. ich habe am ende netto ca 45% übrig.. wenn man 40% Lohnsteuer zahlen würde wären am ende nur noch Minibeträge auf dem Konto das wäre ja auch quatsch..

Ja, das ist richtig.