So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9365
Erfahrung:  Rechtsanwalt
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich bin Angeklagte in einem Zivilprozess. Kann ich mich zum

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Angeklagte in einem Zivilprozess. Kann ich mich zum Gerichtstermin durch meinen Mann vertreten lassen,
d

Sehr geehrte Fragestellerin,

Angeklagte und Zivilverfahren passen nicht richtig zusammen. Können Sie ggf. kurz schildern, um was es genau für ein Verfahren geht ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Sorrs falsch ausgedrückt, ich bin Beklagte zu einer Zahlungsaufforderung durch eine Baufirma

Sehr geehrte Fragestellerin,

gut, danke, ***** ***** schon eher !

Noch zwei Nachfragen: Hat das Gericht Ihr persönliches Erscheinen abgeordnet ? Kommt Ihr Mann möglicherweise als Zeuge in Betracht ?

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Die LDie Ladung ist noch nicht erfolgt, als Zeuge vielleicht eher nein

Sehr geehrte Fragestellerin,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben und den Nachtrag.

Wenn das Gericht das persönliche Erscheinen von Ihnen anordnet, dann müssten Sie entschuldigt sein, z.B. krankheitsbedingt, um nicht selber an dem Verfahren teilnehmen zu müssen. Natürlich kann Sie Ihr Mann begleiten oder sogar, am besten mit schriftlicher Vollmacht, vertreten, wenn Sie nicht persönlich erscheinen müssen oder man Sie auf Antrag Ihrerseits mit Begründung vom persönlichen Erscheinen entbindet.

Ich hoffe, Ihnen einen Überblick über die Rechtslage und die Möglichkeiten gegeben zu haben und darf Sie, sofern keine Fragen mehr bestehen, bitten, die Antwort zu bewerten. vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Fragen ? Falls alle geklärt sind, geben Sie bitte nun eine Bewertung ab. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Mein Mann kann mich also ahne vorherige Formalitäten zum Gerichtstermin begleiten und mit mir gemeinsam auf der "Beklagtenbank" sitzen und an mich gestellte Fragen beantworten. In der Sache selbst
kennt er sich ja ohnehin besser aus.. Gilt das auch für ein Landgericht bei dem auch ein Anwalt dabei sein muss.
.

Sehr geehrte Fragestellerin,

beimLlandgericht herrscht Anwaltszwang. Da könnten Sie alleine oder auch in Begleitung Ihres Mannes nicht alleine auftreten. Aber wenn ein Anwalt anwesend ist, kann Ihr Mann (auch) anwesend sein und Sie vertreten. Am besten, wie ausgeführt , mit einer schriftlichen Vollmacht.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.