So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15040
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten tag, der bruder meines vaters ist jetzt mit 90 jahren

Diese Antwort wurde bewertet:

guten tag, der bruder meines vaters ist jetzt mit 90 jahren verstorben.dieser hat einen leiblichen sohn jörg , am 3.1.1954 in berlin geboren.seit 1957 oder 1958 ist seine mutter nach australien ausgewandert .lebt in australien/melbourne. er wurde dort von dem neuen lebenspartner seiner mutter adoptiert. jetzt möchte er gern wissen, ob er einen anspruch auf den pflichtteil des erbes hat. er ist deutscher sowohl auch australischer staatsbürger.
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: vielen dank ***** *****
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nur die frage, ob mein cousin seine ansprüche in deutschland anmelden muß, oder einen anwalt in australien benötigt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Prinzipiell ist es so, dass unabhängig von der Nationalität und den Wohnort nach dem deutschen Erbrecht die Kinder und die Ehefrau pflichtteilsberechtigt ist,.

Dies ergibt sich aus § 2303 BGB.

Somit ist davon auszugehen, dass der Sohn des Verstorbenen generell einmal einen Anspruch auf Pflichtteil hat, wenn er nicht sogar Miterbe geworden ist.

Der Sohn müsste sich daher an die Erben wenden.

Etwas anderes kann sich nur durch das australische Adoptionsrecht ergeben, namentlich, wenn hierdurch die rechtliche Verbindung zum leiblichen Vater getrennt wird.

Dies müssten Sie aber einen australischen Anwalt fragen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
3