So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo, habe eine FRage aus dem Arbeitsrecht, Bayern, Es geht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, habe eine FRage aus dem Arbeitsrecht
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Es geht darum, dass mir eine Aufstockung der Arberitszeit schriftlich zugesagt wurde und dies jetzt nicht eingehalten wird.Customer: Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Wenn Ihnen die Aufstockung der Arbeitszeit schriftlich zugesagt wurde, können Sie sich auch hierauf berufen.

Der AG hat sich durch die Zusage verpflichtet und die bisherige Vereinbarung modifiziert.

Sie haben daher einen Anspruch auf Anpassung der Arbeitszeit bzw. genauer Aufstockung unter höheren Bezügen.

Hierauf können Sie sich berufen und dies ggf. sogar gerichtlich geltend machen.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Mein Chef möchte jetzt lieber den Bewerbern auf die neu zu besetzende Stelle die Wahl lassen, wie viel sie arbeiten möchten. Ich habe eine konkrete Zusage per Mail mit festem Beginn. Ich arbeite allerdings im öffentlichen Dienst und die Verwaltung macht die Verträge, aber mein Chef bestimmt, wer was bekommt. Fühl mich recht hilflos, weil ich ja noch keinen modifizierten Arbeitsvewrtrag sondern nur eine Zusage per Mail habe.
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Mein Chef möchte jetzt lieber den Bewerbern auf die neu zu besetzende Stelle die Wahl lassen, wie viel sie arbeiten möchten. Ich habe eine konkrete Zusage per Mail mit festem Beginn. Ich arbeite allerdings im öffentlichen Dienst und die Verwaltung macht die Verträge, aber mein Chef bestimmt, wer was bekommt. Fühl mich recht hilflos, weil ich ja noch keinen modifizierten Arbeitsvewrtrag sondern nur eine Zusage per Mail habe, die er jetzt nicht ernst nimmt.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

wie ausgeführt.

Wenn der Vorgesetzte eine Zusage zur Arbeitszeitaufstockung erteilt hat, muss er sich daran festhalten lassen.

Dies ist verpflichtend.

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Noch eine abschließende Frage: kann ich mit einem Schadensersatz "abgespeist" werden (wieviel) oder ist das Klinikum in der Realität verpflichtet, die zugesagten Stunden aufzustocken?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

nein, Sie können nicht nur mit einem Schadensersatz "abgespeist" werden.

Der AG muss sich an seiner Aussage festhalten lassen.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ja, bis wann muss ich jetzt reagieren. Die Zusage ist ab 07/20. Aktuell sagt der Arbeitgeber, es sei ungewiss. Also ich hab noch keine konkrete Absage, aber der AG will sich noch dazu äussern...

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie sollten schriftlich nochmals auf die Äußerung des AG verweisen und bestätigen, dass Sie dies annehmen.

Weiter können Sie um Mitteilung der neuen Arbeitszeiten bitten.

Sodann haben Sie quasi Ihren Anspruch geltend gemacht.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.