So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33193
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich benötige eine Aussage wie ich vorgehen kann ohne dabei

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich benötige eine Aussage wie ich vorgehen kann ohne dabei in rechtliche Schwierigkeiten zu kommen. Die Mutter hat sich 8 Tage nicht um die Tochter und das Wohl erkundigt, war verschwunden. Das Jugendamt ist eingeschaltet und rät mir das Kind nicht der Mutter zu übergeben bis eine Klärung da ist. Meine Frau ist somit ohne Kommunikation, Ankündigung ausgezogen und hat eine neue Adresse. Jetzt meldet sie sich und möchte wissen wann sie frühestmöglich das Kind sehen kann. Ich vertraue ihr nicht und möchte wissen was ich nun tun kann. Für mich möchte ich NICHT die das unsere Tochter bei der Mutter an der neuen Adresse übernachtet bis der Zukünftige Umgang beim Jugendamt geklärt ist. Kann ich solange darauf bestehen das dass Kind zumindest bei mir übernachten muss, die Mutter das Kind besuchen darf um Zeit zu verbringen? Wir haben beide das Gemeinsame Sorgerecht.
JA: Wann wurde das Sorgerecht vereinbart?
Customer: Ich habe dazu leider kein Datum. Ich weiß nur das es sicher so ist das wir 50/50 es haben.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Das wäre alles, danke.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ich möchte mich der Empfehlung des Jugendamtes anschließen und Ihnen ebenfalls raten, dass Kind solange in Ihrer Obhut zu behalten, bis Sie sich Gewißheit über die neue Lebenssituation und die Wohnverhältnisse Ihrer Frau verschafft haben.

Da diese Umstände für Sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt völlig unklar sind, können Sie auf der Grundlage des auch Ihnen zustehenden Sorgerechts darauf bestehen, dass das Kind auch bei Ihnen übernachtet.

Wie von Ihnen angedacht, können Sie während dieser Zeit Ihrer Frau das ihr zustehende Besuchs- und Umgangsrecht gewähren.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.