So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33669
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, In Berlin, Ja, Auszug aus Mietwohnung nach über10

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: In Berlin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Ja, Auszug aus Mietwohnung nach über10 Jahren- Mietrechte

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wie genau kann ich Ihnen behilflich sein? Geht es um die Schönheitsreparaturen?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Guten Tag, es geht um die Schönheitsreparaturen. Ich habe im Internet gelesen, dass manche Klausen diesbezüglich den Vertrag ungültig machen. Der Vermieter verlangt von uns dass wir in bestimmten Fristen diese Schönheitsreparaturen durchgeführt haben. Jetzt nach dem Auszug hat der Hausmeister unheimlich viele Mängel gefunden. Bei der Übergabe der Wohnung waren wir Coronabedingt nicht dabei. Und der Vermieter erwartet jetzt von uns innerhalb von 2 Woche alles zu beseitigen- wir wohnen schon in Niedersachsen.
Danke ***** ***** für Ihre Antwort

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank

In der Tat ist es so, dass die Schönheitsreparaturklauseln vielfach unwirksam sind. Dies hat zur Folge, dass Sie die Wohnung nicht sanieren müssen.

Dabei kommt es aber auf den exakten Wortlaut der Schönhitsreparaturklausel an. Vielleicht können Sie mir die Klauseln (Die Schönheitsreparaturklausel selbst und eventuelle zuseätzliche Vereinbarungen mit dem Vermieter am Ende des Mietvertrages hier hochladen oder wiedergeben?

Ich sehe mir die Klausel dann gerne an.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Datei angehängt (1LML4QZ)

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank.

Der Vertrag weist einen Fristenplan mit dem Turnus 3,5 und 7 Jahre aus. Dieser Fristenplan ist für Mietverträge die nach Ende 2007 abgeschlossen wurden zu kurz und verstößt gegen § 307 BGB ((MAH MietR, § 10 Formularmietverträge und AGB-Recht Rn. 316).

Die Folge des Verstoßes gegen § 307 BGB ist, dass die Klausel unwirksam ist und die gesetzliche Regelung eintritt. Nach § 535 BGB wäre dann der Vermieter für die Schönheitsreparaturen verantwortlich und nicht der Mieter.

Weiterhin ist im Mietvertrag noch eine sogenannte Quotenklausel vorhanden (§ 13 des Vertrages) diese Klausel ist nach der Rechtsprechung des BGH vom 18.03.2015 unwirksam und verstößt ebenso gegen § 307 BGB.

Sie müssen daher grundsätzlich weder Schönheitsreparaturen durchführen noch sich an den Kosten quotal beteiligen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Vielen Dank. Sollte es zu einem Gerichtsverfahren kommen, dürfen wir uns wieder an Sie wenden?
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Himmelfahrtstag.
Sie haben uns heute glücklich gemacht!
Fam. Schreiber

Sehr geehrter Ratsuchender,

natürlich können Sie dies.

Eine Ergänzung möchte ich allerdings noch machen: Wenn Sie die Wohnung im Mietverhältnis bunt in kräfigen Farben gestrichen oder tapeziert haben, dann gilt das oben gesagte nicht. In diesem Falle müssen Sie Anstrich und Tapete wieder entfernen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Sehr geehrter HerrCustomer
könnten Sie für uns gleich tätig werden und einen anwaltlichen Brief aufsetzten, in dem wir sofort auf die uns vorgeworfenen Punkte reagieren?
Mit freundlichen Grüßen
Schreiber

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ich bin am Montag ab 9.00 Uhr wieder in meiner Kanzlei. Rufen Sie mich dort an (0941-5841523) dann können wir dort das weitere Vorgehen besprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Danke, ***** ***** ich.

Gerne!